Dritter Sieg im dritten Spiel

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC hat einen Topstart in der Rückrunde hingelegt und am vergangenen Sonntag auch das dritte Spiel mit 4:2 gegen den Berliner SC II gewonnen. Torjäger Maass sorgte bis zur Pause für die 2:0-Führung. Nach dem Wechsel überraschte der BSC mit zwei clever ausgeführten Standards die Friedenauer Abwehr und kam zum Ausgleich. In dieser Phase sah es nicht gut aus für den TSC, der sich aber wieder fing und erneut durch Maass mit 3:2 in Führung ging. Ein von Rentmeister überlegt abgeschlossener Konter brachte dann die Entscheidung zugunsten des Tabellendritten.

Am Sonntag muss Friedenau um 14 Uhr beim SSC Teutonia im Stadion Hakenfelde antreten.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.