Friedenau dreht das Spiel

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC hat am vergangenen Sonntag dank toller Moral gegen den Weißenseer FC mit 4:2 (0:2) gewonnen. Dabei sah es bei Halbzeit aus, als ob die Gäste die Punkte mitnehmen würden. Magiera (53.) eröffnete dann die Aufholjagd, Rentmeister (66.) traf zum Ausgleich und Abwehrspieler Mann (68.) brachte den TSC kurz darauf in Führung. In der Nachspielzeit gelang Rentmeister sogar noch das 4:2 für die Friedenauer, die in der Rückrunde erst ein Spiel verloren haben. Ein dickes Lob verdiente sich beim Sieger neben Rentmeister auch Torsteher Wolter.

Nächster Gegner ist am Sonntag der Tabellenletzte Alemannia 90 auf dem Sportplatz Kienhorsterstraße (Anstoß 14 Uhr).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.