Friedenau mit neuem Coach

Friedenau.Landesligist Friedenauer TSC hat den Trainerabgang von Bernhard Annußek gut verkraftet und zum Rückrundenauftakt unter Spielertrainer Björn Weißborn ein 2:2 gegen den SSC Teutonia erreicht. Vor knapp 100 Zuschauern gingen die Teutonen durch Nawroth (9.) in Führung, die Rentmeister egalisierte (33.). Wolff sorgte für die erneute Führung (67.), doch ein Foul des Abwehrspielers im eigenen Strafraum führte zum berechtigten Elfmeter für Friedenau, den Knaack nervenstark zum Ausgleich verwandelte (90.).

Am Sonntag müssen die Friedenauer bei Croatia antreten (14.30 Uhr, Fr.-Ebert-Stadion).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.