Friedenau überrascht Teutonia

Friedenau. Nach der wenig überzeugenden Rückrunde der letzten Spielzeit gelang den Friedenauern mit dem 3:1 (1:1)-Erfolg bei Teutonia Spandau ein Auftakt nach Maß. Dabei gingen die Spandauer nach 14 Minuten durch Iliev in Führung
und waren auch im ersten Abschnitt die bessere Mannschaft. Friedenau gelang kurz vor der Pause der Ausgleich durch Schwach. Nach dem Seitenwechsel drehte der TSC dann auf und schaffte durch Mbye (60.) und dem eingewechselten Milanovic in der Nachspielzeit den Sieg.

Am Sonntag trifft der TSC an der Offenbacher Straße auf Hohen Neuendorf (Beginn 14.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.