Friedenauer TSC: Kader nur wenig verändert

Friedenau. Nur die schlechtere Tordifferenz gegenüber Al-Dersimspor verhinderte in der abgelaufenen Saison den Aufstieg des Friedenauer TSC in die
Berlin-Liga. Aber auch als Tabellenvierter haben die Friedenauer alle Erwartungen übertroffen und nehmen mit nur leicht verändertem Kader einen neuen Anlauf. Die Brüder Magiera haben den Verein in Richtung Johannisthal verlassen, doch mit André Schiller kam ein erfahrener Stürmer aus der Berlin-Liga und mit Ibrahim Fakhro und Roman Jovicic zwei weitere Akteure vom 1. FC Wilmersdorf.

Zum Saisonauftakt muss der TSC am Sonntag bei BW Hohen Neuendorf antreten (14 Uhr auf dem Sportplatz "An der Niederheide").
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.