Friedenauer TSC: Magiera vergibt Foulelfmeter

Friedenau.Landesligist Friedenauer TSC ist auswärts längst nicht so erfolgreich wie auf eigenem Platz. Gegen Alemannia 90 musste sich der TSC am vergangenen Sonntag mit einem 1:1 zufrieden geben. Miguel Maass brachte Friedenau in der überlegen gestalteten Anfangsphase in Führung (18.), die Hadzic für den bisherigen Tabellenletzten sechs Minuten später ausglich. Im zweiten Abschnitt neutralisierten sich die beiden Mannschaften weitgehend. Die beste Chance zum Siegtreffer besaß dennoch der TSC durch Patrick Magiera, der mit einem Foulelfmeter jedoch an Alemannia-Schlussmann Schäfer scheiterte.

Am Sonntag muss Friedenau erneut auswärts beim FC Viktoria 89 II antreten (14.30 Uhr, Stadion Lichterfelde).


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.