Friedenauer TSC nicht zu stoppen

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC hat auch das sechste Spiel in diesem Jahr gewonnen und kann so langsam vom Aufstieg in die Berlin-Liga träumen. Beim 2:0-Erfolg am vergangenen Sonntag über den SC Charlottenburg zeigte sich wieder einmal die Abwehr von der besten Seite. Avramenko traf nach einer Stunde per Kopfball zur Führung, die der eingewechselte Atwat in der Nachspielzeit noch ausbaute. Zuvor war Abwehrspieler Herzog mit dem Ball über das gesamte Spielfeld gesprintet, so dass Atwat leichtes Spiel hatte zu vollenden.

Am Sonntag kommt es an der Offenbacher Straße zum Spitzenspiel gegen den Tabellendritten SD Croatia. Beginn ist um 15.30 Uhr.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.