Friedenauer TSC verliert erstmals

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC hat in der Rückrunde erstmals verloren. Der TSC unterlag am vergangenen Sonntag im Spitzenspiel gegen SD Croatia mit 1:4 und fiel auf den 3. Tabellenplatz zurück. Die über 100 Zuschauer sahen eine kampfbetonte Partie, in der Friedenau schon nach sieben Minuten durch Dowall in Führung ging. Croatia verfügte zwar über die Mehrzahl an Torchancen, doch bis zur Pause blieb es beim 1:0 für den Gastgeber. Der verdiente Ausgleich durch Cakmak (64.) leitete die beste Phase der Gäste ein, die aber Glück hatten, dass Avramenko einen Ball unglücklich ins eigene Netz abfälschte (73.). In der Nachspielzeit erhöhten Helfert und Vukadin noch auf 4:1. Das nächste Spiel bestreitet Friedenau erst am 12. April bei Eintracht Südring auf dem Willi-Boos-Sportplatz in Kreuzberg.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.