Zweite Niederlage für Friedenau

Friedenau. Landesligist Friedenauer TSC hat auch sein zweites Spiel in der Rückrunde mit 3:4 (0:3) bei Stern Marienfelde verloren und ist dadurch im Aufstiegskampf weiter zurückgefallen. Die Gäste mussten am vergangenen Wochenende verletzungsbedingt auf eine Vielzahl von Stammspielern verzichten und lagen schon bei Halbzeit mit 0:3 zurück. Als Marienfeldes Mittelfeldspieler Wolff auf 4:0 erhöhte, sah es nach einem Debakel für die Friedenauer aus. Diese fingen sich aber und kamen in der Endphase noch einmal durch Treffer von Knaack (2) und Yildirim auf 3:4 heran.

Am Sonntag empfängt der TSC auf dem Sportplatz an der Offenbacher Straße den Vorletzten Berolina Mitte (14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.