Neubau geplant – Discounter zieht um

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek |

Friedrichsfelde. Das Grundstück an der Sewanstraße 259 soll mit einem mehrstöckigen Wohnhaus bebaut werden. Dafür muss der vorhandene Aldi-Markt weichen. Er wird versetzt.

Am 27. Juli will der Bauherr ab 18.30 Uhr zusammen mit dem Bezirksamt über das Projekt informieren – ab 18.30 Uhr in der Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9. Klar ist: Das neue Gebäude soll bis zu acht Geschosse haben. Der Aldi-Markt wird direkt an die Straße versetzt – dorthin, wo sich heute der Parkplatz des Discounters ist. Verwirklicht werden soll das Ganze vom Bauherren und Architekturbüro Papendieck, Rade+Partner mit Sitz in Braunschweig.

Im Bezirksamt stoßen die Pläne auf Wohlwollen. "Ich begrüße die kombinierte Errichtung eines Nahversorgungsstandortes mit einem Wohngebäude an diesem Standort", sagt Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU). KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.