Zoo-Akademie geht an den Start

Zoologie wird Laien an der Akademie der Hauptstadtzoos. gelehrt. (Foto: Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin)
Berlin: Tierpark Berlin |

Friedrichsfelde. Das ist neu: Wissenswertes über Zoologie können Tierfreunde bald an der "Akademie der Hauptstadtzoos" lernen. Beginn ist am 19. September.

Diese Akademie auf dem Gelände des Tierparks ist ein in Deutschland einzigartiges Bildungsangebot. Veranstaltet vom Förderverein vom Tierpark und Zoo, vermittelt sie Grundlagenwissen aus Zoologie und Biologie.

Die Veranstaltungen finden sonnabends von 10 bis 12 Uhr in der Tierparkschule des Tierparks Berlin statt. Das erste Semester startet am 19. September dieses Jahres. 30 Teilnehmer werden dann bis zum 30. Januar 2016 auf Spurensuche gehen, um Belege für den Verlauf der Evolution zu finden und Hintergründe zu den neuesten Forschungsergebnissen in Sachen Genom zu erfahren.

Insgesamt gibt es vier Semester. Sie können einzeln besucht werden. Die Teilnahme an einem Semester kostet 84,50 Euro. Eine Jahreskarte für den Tierpark ist zusätzlich erforderlich. Sie kostet 58, ermäßigt 43 oder 28 Euro.

Grundsätzlich kann jedermann die Akademie besuchen: Es sind keine speziellen Schulabschlüsse gefragt. "Es ist auch ein Ziel für uns, eine neue Form der Teilhabe zu eröffnen, um Erfahrungen und Interessen in die Arbeit einfließen zu lassen. Dabei steht die Liebe zu den Hauptstadtzoos und die Tierliebe im Mittelpunkt", sagt Renate Ciesla, Leiterin der Akademie.

Interessenten können sich wenden an die Fördergemeinschaft, Am Tierpark 125 in 10319 Berlin, an info@freunde-hauptstadtzoos.de oder unter  51 53 14 07. Weitere Informationen gibt es unter www.akademie-hauptstadtzoos.de. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.