Polizisten wollen im U-Bahnhof Friedrichsfelde Streit schlichten und werden attackiert

Friedrichsfelde. Zu einer Attacke auf Polizeibeamte ist es in der Nacht zum 11. Februar im U-Bahnhof Friedrichsfelde gekommen. Die Polizei wurde wegen Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gerufen. Als die Beamten gegen 1.10 Uhr im Bahnhof den Sachverhalt aufnahmen und die Personen befragen wollten, schlug eine betrunkene 16-Jährige unvermittelt auf eine Polizisten ein und verletzte sie an den Beinen und am Kopf. Der Begleiter des Mädchens versuchte gleichzeitig, an die Dienstwaffe des so abgelenkten Polizisten zu kommen. Der wehrte den Übergriff ab und verletzte sich an der Hand. Weitere Ermittlungen ergaben, dass noch zwei Männer im Alter von 29 und 31 Jahren von einem anderen Angreifer attackiert wurden, der vorher in die Streitigkeiten mit der 16-Jährigen und ihrem Begleiter verwickelt war. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.