Bewohner berichtet vom Leben auf Schloss Friedrichsfelde

Berlin: Schloss Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Drei Generationen der Familie von Treskow sind mit der Geschichte des Schlosses Friedrichsfelde verbunden. Den Grundstein für diese Verbundenheit legte Carl von Treskow mit dem Erwerb des Guts Friedrichsfelde vor 200 Jahren. Am 17. März berichtet dessen Nachfahre Rüdiger von Treskow in einem Vortrag über das Leben auf dem Schloss und das Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft, Familie, Adel und Politik. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr und findet im Schloss Friedrichsfelde in der Straße Am Tierpark 125 statt. Der Eintritt kostet 10 Euro. Weitere Informationen gibt es unter  51 53 14 07 oder unter info@schloss-friedrichsfelde.de. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.