Förderverein des Tierparks zählt 3000 Mitglieder

Berlin: Tierpark Berlin |

Friedrichsfelde. In den ersten zwölf Wochen des Jahres verzeichnete der Förderverein von Tierpark und Zoo mehr als 570 neue Mitglieder. So viele wie noch nie.

Der Zuwachs ist schon jetzt größer als im gesamten Jahr 2014, in dem der Förderverein 570 Neuaufnahmen verzeichnete. Im Jahr 2013 waren es 298. Insgesamt zählt der Verein nun fast 3000 Mitglieder.

Der Vorsitzende Thomas Ziolko freut sich über das Spitzenergebnis: "Das macht wieder einmal deutlich, wie Berliner den Tierpark und Zoo unterstützen."

Dieser Rückhalt sei aber auch notwendig. Denn gerade der Tierpark steht mit dem Wechsel an der Führungsspitze vor großen Erneuerungen. Der neue Tierpark- und Zoo-Direktor Andreas Knieriem will beide zoologischen Einrichtungen zeitgemäßer machen.

So soll etwa der Eingang zum Tierpark neu gestaltet werden, die Wege neu beschildert. Zwar hat der Tierpark für diese Maßnahmen vom Senat eine Finanzspritze von fünf Millionen Euro bekommen, doch werden die Mittel für eine grundständige Modernisierung des gesamten Parks kaum ausreichen.

Deshalb ist jede Hilfe gefragt. "Jede Neuerung, jede Veränderung und jede Verbesserung der Tierhaltung ist mit finanziellen Anstrengungen verbunden. Daher ist es wichtig, dass sich noch mehr Berliner für die Zukunft der Hauptstadtzoos engagieren", appelliert Ziolko.

Die Mitglieder des Vereins haben übrigens besondere Rechte - so können sie auch jenseits eines normalen Besuchs Einblicke in die Entwicklung der zoologischen Einrichtungen gewinnen.

Infos unter 51 53 14 07 oder unter www.freunde-hauptstadtzoos.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.