Willkommen, Pixie! Erster Baumstachler-Nachwuchs überhaupt

Pixie ist erst fünf Monate alt, aber schon eine Kletterspezialistin. (Foto: 2017 Tierpark Berlin)
Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde.

Es ist klein und stachelig, kann schon richtig gut klettern und hat jetzt auch einen Namen. Das kleine Baumstachler-Mädchen im Tierpark wurde jetzt „Pixie“ getauft.



Der Tierpark hatte zuvor über die sozialen Netzwerke nach Namenvorschlägen gefragt. Unter zahlreichen Vorschlägen bekam Pixie am Ende den Zuschlag.

Das Jungtier wurde am 27. April geboren und erkundet seitdem gut beschützt von seinen Eltern Annie und Oskar die Kletterbäume in seinem Zuhause. Es ist der erste Baumstachler-Nachwuchs in der Geschichte des Tierparks.

„Pixie piekst nicht nur, sie kann auch schon erstaunlich gut klettern“, heißt es in einer Mitteilung. Die Anlage der Baumstachler befindet sich direkt hinter dem Eingang Bärenschaufenster im zukünftigen Nordamerika-Teil des Tierparks. Dort sind auch die Präriehunde untergebracht.

„Wenn ich die drei gemeinsam auf dem höchsten Ast balancieren sehe, ist das für mich am Eingang schon direkt das erste kleine Highlight“, sagt Tierparkdirektor Andreas Knieriem. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.