SPD diskutiert über Tierpark

Berlin: Tierpark Hotel | Friedrichsfelde. Vergangenes Jahre bewilligte das Abgeordnetenhaus fünf Millionen Euro für den Tierpark. Doch wie sollte das Geld am besten verwendet werden? Darum geht es am 11. März, dann lädt die SPD-Fraktion des Abgeordnetenhauses unter dem Titel "Tierpark - Wie kann Berlins größter Landschaftstiergarten noch attraktiver werden?" zum Gespräch ein. Die öffentliche Diskussion findet um 17 Uhr im Tierpark Hotel in der Franz-Mett-Straße 3-9 statt. Auf dem Podium werden sein: Andreas Knieriem, Direktor von Zoo und Tierpark Berlin, Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion des Abgeordnetenhauses, die SPD-Abgeordneten Karin Halsch und Ole Kreins sowie Ole Bested Hensing, Vorstandsvorsitzender der Berliner Bäderbetriebe. Um eine Anmeldung wird gebeten unter 23 25 22 40.


Karolina Wrobel / KW
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.