Brände in der Volkradstraße

Friedrichsfelde. Gleich zweimal mussten Feuerwehr und Polizei am 5. Juli ausrücken. Gegen 14.30 Uhr bemerkte ein Anwohner Rauch, der aus dem leerstehendem Seniorenheim in der Volkradstraße aufstieg. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen. Zur gleichen Zeit brannte es auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite: Hier stand der Bereich der Warenanlieferung eines Supermarktes in Flammen. Der angebaute Lagerraum brannte komplett aus. Der Rauch zog zudem in den Verkaufsraum des Supermarktes und eine Bäckerei. Beide waren zu der Zeit für die Kunden geöffnet. Die Kunden verließen diese Räume, sodass niemand verletzt wurde. Für die Dauer des Einsatzes war die Volkradstraße zwischen der Baikal- und der Moldaustraße für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.