Fußgänger niedergestochen

Friedrichsfelde.Am 23. Novembers gegen 21.45 Uhr kam es in der Straße Am Tierpark zu einem Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger. Als der 50jährige Passant weglaufen wollte, wurde er vom Mountainbikefahrer verfolgt und niedergestochen. Anschließend floh der Unbekannte. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste operiert werden. Er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden