Nachwuchs bei Dianameerkatzen

Friedrichsfelde.Erstmals gibt es im Tierpark Berlin Nachwuchs bei den Dianameerkatzen. Am 9. Mai kam das kleine Äffchen Xena zur Welt. Eine natürliche Aufzucht konnte jedoch nicht gelingen, da die Affenmutter ihre Tochter nicht trinken ließ und sie immer wieder ablegte. Deshalb wurde der Nachwuchs jetzt zur Handaufzucht abgenommen. Die Dianameerkatze hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet in den Regenwäldern Westafrikas. Charakteristisch für diese farbenprächtige Affenart sind der kurze weiße Bart, das gelbweiße Diadem sowie die rotbraunen Schenkelinnenseiten. Weltweit werden nur etwa 120 Dianameerkatzen in Zoologischen Gärten gehalten, die Tierart steht auf der Roten Liste. Das Flaschekind Xena kann jetzt von Besuchern des Tierparks in einem Käfig in der Futterküche des Affenhauses beim Spielen beobachtet werden.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.