Regisseur Dresen liest

Friedrichsfelde. Der Filmregisseur Andreas Dresen wurde mit Filmen wie "Halbe Treppe", "Wolke 9" und "Halt auf freier Strecke" bekannt und für seine Werke vielfach international ausgezeichnet. Am 21. Oktober ist er zusammen mit dem Publizisten Hans-Dieter Schütt in der Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9, zu Gast und wird sein neu erschienenes Buch "GücksSpiel" vorstellen. Darin schildert Andreas Dresen den Zugang zu seiner künstlerischen Arbeit, die gerade das alltägliche Leben in den Fokus stellt. Zudem erzählt er im Buch erstmals ausführlich über sein Leben. Die Lesung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet vier, ermäßigt drei Euro. Weitere Informationen gibt es unter 512 21 02.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.