Rokoko wieder entdecken

Friedrichsfelde. Erbaut in den Jahren 1684 und 1685 präsentiert sich das Schloss Friedrichsfelde im frühklassizistischen Stil, Anklänge an den Rokoko sind aber auch zu erkennen. Die Stilepoche des Rokoko fällt in die Lebenszeit von Friedrich dem Großen (1712-1786). An diese Zeit erinnert das große Rokoko-Fest am 23. und 24. August. Vor der Kulisse des Schlosses entführen Schauspiele und Konzerte von 10 bis 17 Uhr in die Epoche des großen Hohenzollern. Aus den Sälen des Schlosses erklingen Klavier- und Cembalomelodien. Im Garten bieten Händler ihre Kunst und kulinarische Köstlichkeiten an. Der Festbesuch ist mit einer Eintrittskarte in den Tierpark vergolten. Am 23. August um 20 Uhr wird schließlich zum Tanz geladen - im Rokoko-Kostüm. Die Karte für den Rokoko-Ball kostet 37 Euro. Weitere Informationen gibt es unter 51 53 14 07.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.