Wildtierforscher geben Einblick

Friedrichsfelde. Wie man der Artenschutzforschung zum Beispiel mit Beobachtungen von Igeln und Wildschweinen helfen kann, erfahren Besucher beim Tag der offenen Tür am 15. Juni im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Alfred-Kowalke-Straße 17. Von 13 bis 16 Uhr geben die Forscher Einblicke in ihre international anerkannte Arbeit und zeigen, wie moderner Artenschutz funktioniert. Für große und kleine Besucher wurde ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen unter www.izw-berlin.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.