Gasversorger wird Steinbock-Pate: Firma berät Tierpark in Energiefragen

Frank Mattat, Geschäftsführer der "Gasag-Contracting" mit Tierpark-Direktor Andreas Knieriem. (Foto: Tierpark Berlin)
Berlin: Tierpark Berlin |

Friedrichsfelde. Das Unternehmen "Gasag Contracting" wird Pate für zehn Alpensteinböcke.

Nicht nur die Beratung des Tierparks bei der Energieeinsparung ist eine der Aufgaben des Unternehmens "Gasag Contracting". Kürzlich übernahm die Tochterfirma des Gasversorgungsunternehmens auch die Patenschaft für zehn Steinböcke. "Wir haben uns für die Steinböcke entschieden, weil sie echte Experten sind, was Energieeffizienz betrifft", sagt Frank Mattat, Geschäftsführer der "Gasag-Contracting". Alpensteinböcke verlangsamen im Winter ihren Herzschlag und fahren ihre Körpertemperatur nachts herunter, so nutzen sie ihre körperlichen Energien. Mit der Patenschaft unterstützt das Unternehmen die Versorgung und Pflege der Tiere. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.