Borussia 1920 verliert in letzter Sekunde

Friedrichsfelde. Insgeheim hatte Borussia 1920-Trainer Lutz Erxleben schon mit einem Punkt geliebäugelt. Doch in wirklich letzter Sekunde kam im Auswärtsspiel bei der Zweiten des VfB Friedrichshain mit dem 1:2 das böse Erwachen. Nachdem Robert Becker die Führung der Gastgeber ausgeglichen hatte (1:1, 39.), lief alles auf eine verdiente Punkteteilung hinaus. Doch nach dem tatsächlich allerletzten Angriff musste sich Borussias Schlussmann Paul Täubert doch noch zum zweiten Mal geschlagen geben. Am Sonntag, 14 Uhr, trifft Borussia im Heimspiel auf Tabellennachbar BSV Oranke.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.