Borussia siegt mit letztem Aufgebot

Friedrichsfelde.Zwei Tore durch Harder direkt vor der Pause bescherten B-Ligist Borussia 1920 einen 2:0-Sieg über Germania 88. Die Tore ließen freilich lange auf sich warten, denn schon vor der Führung besaßen die Friedrichsfelder drei Großchancen. Dennoch zeigte sich Trainer Siegmar Sperlich angetan von der engagierten Vorstellung seiner Elf und sagte: "Wir haben dem Gegner früh den Zahn gezogen." Der Erfolg gegen den Tabellendritten ist umso wertvoller, da Borussia personell mit dem letzten Aufgebot antrat und keine Einwechselspieler zur Verfügung standen.

Mit einem Heimspiel gegen BSV Heinersdorf startet Borussia am 2. März 2014 in die Rückrunde.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.