Harmlose Borussia geht unter

Friedrichsfelde. Mit 1:5 ging Borussia Friedrichsfelde am Sonntag beim Mariendorfer SV II unter. Bis zur Pause hielt das Team aus der Kreisliga B noch mit, lag freilich schon 0:1 zurück, anschließend jedoch ergaben sich die Borussen ihrem Schicksal. Dass das einzige Tor der Friedrichsfelder zum zwischenzeitlichen 1:2 ein Eigentor Mariendorfs war, zeigte, wie harmlos die eigenen Angriffsbemühungen waren. Und obwohl es für die Borussen um nichts mehr geht, könnte ein Sieg bei Eintracht Südring II kommenden Sonntag um 12.30 Uhr auf der Willi-Boos-Sportanlage zu einem schönen Saisonabschluss beitragen.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.