Sturm „Xavier“ richtet Schäden an

Ein abgebrochener Ast blockiert den Gehweg an der Rummelsburger Straße. (Foto: Ralf Drescher)

Friedrichsfelde. Umgestürzte Zweiräder, abgerissene Äste, blockierte Fußwege. Der Herbststurm „Xavier“ hat am 5. Oktober in ganz Berlin seine Spuren hinterlassen.

Rund 1300 Einsätze verteichnete die Berliner Feuerwehr zwischen 16 und 21 Uhr. Auch im eher beschaulichen Friedrichsfelde brachen zahlreiche Äste ab. Da die Feuerwehr mit Wichtigerem beschäftigt war, blieben die erst einmal liegen. Für das bezirkliche Grünflächenamt gibt es in den nächsten Tagen viel zu tun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.