23. Kneipenmusikfest am Ufer des Müggelsees

Wann? 12.03.2016 20:00 Uhr bis 12.03.2016 23:59 Uhr

Wo? Kneipenmusikfest Friedrichshagen, Bölschestraße, 12587 Berlin DE
Der "Berlin Beat Club" bringt Musik im Stil der 70er-Jahre auf die Bühne. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Kneipenmusikfest Friedrichshagen |

Friedrichshagen. Wer einen Restaurantbesuch mit einem musikalischen Erlebnis verbinden möchte, sollte sich den 12. März freihalten. Dann steigt am Ufer des Müggelsees das traditionelle Kneipenmusikfest.

Organisiert wird der kleinere Ableger des Fests in der Köpenicker Altstadt vom Tourismusverein Treptow-Köpenick. Am 12. März sind zwölf Kneipen, Restaurants und Cafés dabei. Gespielt wird Musik fast aller Stilrichtungen.

Los geht es um 20 Uhr unter anderem im Kino Union, Bölschestraße 69. Hier treten „Buena Sistas“ auf, nach Mitternacht trifft man sich dann noch zur Party mit Musik aus der Konserve. Im „Bräustübl“, Müggelseedamm 162, spielt der „Berlin Beat Club“ auf. Versprochen wird ein Konzert im Stil der 70er-Jahre mit Titeln der Rolling Stones, der Beatles, der Gruppe „Who“ und von Jimi Hendrix und noch viel mehr. Beim „Steve Horn Trio“ ist natürlich Steve Horn, der bekannte Rahnsdorfer, als Bandleader mit dabei. Gespielt wird in der Friedrichshagener Hofküche, Scharnweberstraße 2, unter anderem zu hören sind Hits von Frank Sinatra und Louis Armstrong.

Alle Bands spielen immer 45 Minuten, dann gibt es eine Viertelstunde Pause, Zeit genug, sich am Tresen ein neues Glas zu besorgen oder Kneipe und Musikrichtung zu wechseln. Die Tickets gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro in der Touristeninformation am Köpenicker Schlossplatz, in der Theaterkasse im Forum Köpenick und im Ticketshop auf dem Markt in Friedrichshagen. An der Abendkasse in den beteiligten Restaurants kosten die Karten 15 Euro. RD

Das komplette Programm gibt es im Internet unter www.tkt-berlin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.