23. Fest auf der Bölsche am 11. und 12. Mai

Die Christophoruskirche bietet einen Kontrast zum bunten Festtreiben. (Foto: Ralf Drescher)

Friedrichshagen. Über zwei Jahrzehnte gibt es nun das Fest auf der Bölschestraße. Am 11. und 12. Mai erlebt das überregionale Kiezfest im Südosten Berlins seine 23. Auflage.

An beiden Tagen wird rund um den Friedrichshagener Markt und entlang der Bölschestraße zünftig gefeiert. Auf der Hauptbühne gibt es Konzerte, eine Unterhaltungsshow mit Martina Maria Preil und an beiden Tagen den traditionellen "Talk auf der Bölsche" mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur (jeweils 12 Uhr).Der bekannte Trödelmarkt, sonst am S-Bahnhof zu finden, zieht an beiden Festtagen an die Bölschestraße. So können Besucher bereits auf dem Weg zum Marktplatz Schönes, Seltenes und Antikes bestaunen und natürlich auch erwerben. Rund 100 Trödler haben bereits zugesagt.

Feurig geht es auch in diesem Jahr zu, das Höhenfeuerwerk über dem Müggelsee wird am Sonnabend gegen 22 Uhr gezündet.

Für die diesjährige Tombola (Lospreis ein Euro) haben zahlreiche Unternehmen wertvolle Preise gestiftet. Hauptpreis ist eine Reise nach Schweden. Die Lose gibt es bei mobilen Verkäufern auf der Festmeile und bereits vorher in der Theaterkasse auf dem Marktplatz. Mit dem Erlös soll der Kauf eines Achters für den Ruderverein Ägir unterstützt werden. Fast alle Geschäfte entlang der Bölschestraße haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Wer zum Bölschefest möchte, sollte auf das Auto verzichten und öffentliche Verkehrsmittel - zum Beispiel die S-Bahn - nutzen. Die Bölschestraße ist für den Autoverkehr gesperrt, und selbst in den Nebenstraßen sind Parkplätze Mangelware.

Sonnabend, 11. Mai: Um 10 Uhr begrüßt Moderator Michael Ehrenteit die ersten Besucher. Ab 10.30 Uhr Dixieland-Frühschoppen mit "The Rattle Storks Oldtime", dazwischen um 11 Uhr offizielle Eröffnung mit Gästen aus der Politik. "Hits für Kids" heißt das Familienprogramm mit Clown Pipeline und Herrn Krause, welches um 14.15 Uhr beginnt. Ab 15.30 Uhr erinnert Martina Maria Preil mit einer komödiantischen Unterhaltungsshow an ihren Vater Hans-Joachim Preil, den bekannten Schauspieler und Komiker. Um 18.30 Uhr stehen die "Berlin Rock’n’Rollers" auf der Bühne und bringen die Besucher auf dem Marktplatz musikalisch in Schwung. Das Feuerwerk über dem Müggelsee beendet gegen 22 Uhr das Bölschefest für diesen Tag.

Sonntag, 12. Mai: Um 11 Uhr begrüßt Moderator Michael Ehrenteit die ersten Festbesucher, fünf Minuten später startet das Bühnenprogramm mit "Ottos Five o’Clock Jazzband", unterbrochen um 12 Uhr vom Talk mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Ab 15.15 Uhr sorgt die Band "Ageless" für Stimmung. Um 17 Uhr erfolgt die Bekanntgabe der Tombolagewinne Ab 19 Uhr klingt der Abend musikalisch mit Musik aus der Konserve, eingespielt von den DJ Torsten & Hummel, aus.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.