Erinnerung an Nazigegner

Friedrichshagen.Am 23. März 1933 lehnte der SPD-Vorsitzende im Reichstag Otto Wels das Ermächtigungsgesetz von Reichskanzler Adolf Hitler ab. In einer mutigen Rede schleuderte er dem "Führer" entgegen: "Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht". Kurz darauf musste Wels, der in Friedrichshagen lebte, Deutschland verlassen und ins Exil gehen. An den Versuch, die Demokratie in Deutschland zu retten, will die Berliner SPD am 23. März um 14.30 Uhr vor der Otto-Wels-Gedenkstele an der Christophoruskirche in der Bölschestraße erinnern. Es sprechen der Landesvorsitzende Jan Stöß und Bundestagskandidat Matthias Schmidt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden