Infowanderung durchs Erpetal

Friedrichshagen. Ende Februar wurden im Erpetal Bäume gefällt und beschnitten, um Teile der Feuchtwiesen für die Beweidung mit Wasserbüffeln vorzubereiten. Da diese Maßnahmen nicht angekündigt waren, kam es zu Protesten durch Anwohner. Die geforderte Öffentlichkeitsarbeit will der Bezirk jetzt im Rahmen einer naturkundlichen Wanderung nachholen. Teilnehmer erfahren Wissenswertes zur künftigen Landschaftspflege im Erpetal und über die dafür einzusetzenden Wasserbüffel. Die Wanderung mit Vertretern des Naturschutzamts findet am 10. Mai statt, Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Stillerzeile/Ecke Grillenweg in Hirschgarten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.