Konzert der Extraklasse am Sonnabend

Sayako Kusaka, 1. Konzertmeisterin Konzerthaus Berlin. (Foto: Matthias Martin)

Friedrichshagen. Am 6. Oktober gastieren die junge 1. Konzertmeisterin des Konzerthausorchesters Berlin, Sayako Kusaka, und Prof. Peter Bruns, einer der führenden deutschen Cellisten, in der Christophoruskirche.

Man darf auf ein außergewöhnliches Konzert gespannt sein. Musiker von diesem Rang, die in der Berliner Philharmonie, der New Yorker Carnegie Hall oder Londoner Wigmore Hall, in Tokio oder Hongkong, in der Semperoper oder im Gewandhaus spielen, sind bisher nicht regelmäßig am Müggelsee zu hören.Auf dem Programm stehen Alessandro Rollas Duett, Erwin Schulhoffs Duo und die Sonate für Violine und Cello von Maurice Ravel. Und ganz nebenbei: Peter Bruns spielt auf einem Cello von Carlo Tononi, Venedig 1730, das sich im Besitz des legendären spanischen Cellisten Pablo Casals befand.

"Gleichsam verzaubert wurde man durch die Prägnanz des musikalischen Ausdrucks und die Tonschönheit, von der jedes Detail erfüllt war" schrieb die Sächsische Zeitung nach einem Konzert mit Peter Bruns. Das kann man nun in Friedrichshagen erleben.

Eintrittskarten zu 15 Euro gibt es in der Theaterkasse am Markt, im Kirchenbüro, Bölschestraße 27-30, unter 64 19 79 64 und an der Abendkasse.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden