Unter Drogen gegen den Zaun

Friedrichshagen.Glück im Unglück hatte ein Fußgänger, nachdem ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Der 44 Jahre alte Fahrer war am 13. Mai gegen 21 Uhr auf dem Müggelseedamm unterwegs. In Höhe der Pfeiffergasse kam er von der Fahrbahn ab, geriet auf den Gehweg und erfasste dort einen Fußgänger. Dann stieß das Auto gegen zwei Eisenpoller, einen gemauerten Zaunpfeiler und ein Straßenschild. Der Fußgänger wurde nur leicht an den Händen verletzt, der offenbar unter Drogeneinfluss stehende Fahrer kam mit einer Rückenverletzung ins Krankenhaus. Das Unfallauto wurde sichergestellt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.