Fielmanns traditionelle Spendenaktion bringt Leben in Kitas

Kitaleiterin Sabine Rudolph, Baumspender Thomas Böhme und Frank Hüller gießen den neuen Baum. (Foto: Ralf Drescher)

Friedrichshagen. Nun wirkt die Kita "Unser Haus" in der Bölschestraße 91a etwas grüner. Der Grund dafür sind Baum- und Weidenspenden. >Möglich gemacht hat das die Fielmann-Filiale am nahen Friedrichshagener Markt.

Filialleiter Thomas Böhme hat die jährliche Baumspende des Unternehmens in diesem Jahr der Kita mit ihren 40 Kindern zugedacht. Dafür wurden zwei Bäume und Weiden für eine Weidenhütte und die Begrünung der Grundstücksmauer gekauft und in die Erde gebracht.

Für das Foto gießen Kitachefin Sabine Rudolph, Sozialpädagoge Frank Hüller und Fielmann-Filialleiter Thomas Böhme nun um die Wette. "Wir pflanzen Bäume nicht für uns, sondern für nachfolgende Generationen. Ich hoffe, dass noch viele Kinder Freude an diesem Grün haben werden", sagt Augenoptikermeister Thomas Böhme dazu.

Fielmann spendiert traditionell seit Jahren für jeden der rund 16.000 Mitarbeiter einen Baum für Schulen oder Kitas. 2009 wurde der einmillionste Baum übergeben. Die 2005 gegründete Elterninitiativkita zog 2009 vom Müggelseedamm in die Bölschestraße. "Der heutige Garten war damals ein Hinterhof mit Bauschutt. Mit Unterstützung von ’Grün macht Schule’ und Fielmann konnten wir eine kleine Oase für die Kinder schaffen", sagt Hüller, der die Gartengestaltung übernommen hat.

Die Kindertagesstätte wurde vor zehn Jahren von Eltern gegründet, weil im Sozialraum Friedrichshagen Kitaplätze rar waren - und sind. Betreut werden Kinder von 1 bis 6 Jahren, derzeit sind alle Plätze belegt.

Konzept und Kontakt unter www.kitaunserhaus.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.