Zu wenig Offensivgeist gezeigt

Friedrichshagen. Bei der dritten Mannschaft von Hertha BSC musste sich das Team von Jan Kopiak am vorigen Sonntag mit 0:1 geschlagen geben. Das Tor des Tages erzielte Karsten Schäfer in der 46. Minute. Friedrichshagen schaffte es fortan nicht, etwas Gefährliches in der Offensive zu entwickeln. Hertha ließ sogar noch einige Hochkaräter liegen – das Ergebnis hätte auch deutlicher ausfallen können.

Am Sonnabend kann der FSV im Heimspiel den Partycrasher für Quasi- Aufsteiger Club Italia spielen. Anstoß ist um 14 Uhr am Fürstenwalder Damm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.