Friedrichshain: Soziales

Kältehilfe gestartet

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.11.2017 | 34 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Kältehilfe ist wieder gestartet. Seit dem 1. November bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen an. Derzeit stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl bis Ende des Jahres auf 1000 Notübernachtungsplätze auszubauen. Neben den Kältebussen der Berliner Stadtmission wird auch...

1 Bild

"Ich saß im DDR-Frauenknast": Monika Schneider informiert über das Schicksal der politisch Inhaftierten

Christian Mayer
Christian Mayer | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 245 mal gelesen

Stollberg/Erzgeb.: Gedenkstätte Hoheneck | Berlin. Wie bringt man Schülern nahe, wie es in einer DDR-Frauenhaftanstalt zuging? Zum Beispiel, indem man einen Ausflug nach Stollberg in Sachsen macht. Dort, in der Burg Hoheneck, veranstaltet ein Berliner Verein Führungen. Mitglieder im Verein sind Frauen, die in der DDR wegen ihrer politischen Einstellung verurteilt wurden und ihre Strafe in Hoheneck absaßen. Eine von ihnen ist Monika Schneider. Im Frauenkreis der...

Yamuna lädt zum Benefizessen

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Ökumenische Zentrum | Berlin. Der Verein Yamuna lädt am 4. November ab 17.30 Uhr zu einem Benefizessen gegen Kinderarbeit in das Ökumenische Zentrum an der Wilmersdorfer Straße 63 ein. Mit dem Erlös sollen zwei Projekte in Indien unterstützt werden. Neben einen Buffet mit indischen Gerichten gibt es eine Lesung aus Benjamin Pütters Buch „Kleine Hände - Großer Profit“. Karten zu 35 Euro (ermäßigt 25 Euro) können nur im Vorverkauf per E-Mail an...

Schluss mit Dauercampen: Politiker wollen Obdachlose aus Grünanlagen verbannen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.10.2017 | 350 mal gelesen

Berlin. Die Zahl der Obdachlosen in Berlin ist stark gestiegen. Immer mehr nutzen Parks, um dort zu übernachten und dauerhaft zu campen. Jetzt will die Politik dagegen vorgehen. Anstoß der Debatte gab die aktuelle Situation im Tiergarten. Der Bürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, hat beklagt, dass der Tiergarten mehr und mehr zum rechtsfreien Raum werde. „Wir stellen eine stete Verschlechterung der öffentlichen...

7 Bilder

RTL Spendenmarathon: Toni Kroos hilft todkranken Berliner Kids

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 30.10.2017 | 218 mal gelesen

BERLIN / KÖLN - Am 23. November sammelt die Stiftung "RTL - Wir helfen Kinder" wieder Geld beim Spendenmarathon. Der Sender berichtet dann live nicht nur über das Schicksal von Mathilda und Frida, die für jede Hilfe der Zuschauer dankbar sind. Alle Projekte der Stiftung "RTL - Wir helfen Kinder" verdienen Aufmerksamkeit. Jedes Kind ist wichtig und jede Spende hilft. Weil der Bezug zur Hauptstadt beim Projekt von...

Welt-Psoriasistag 2017: Unterstützung für Menschen mit Schuppenflechte

Was macht das mit einem Menschen, wenn der Körper 30 Jahre lang mit roten, juckenden Schuppen übersät ist? Wenn das Starren der Passanten den Sommerspaziergang durch die Fußgängerzone im T-Shirt zum Spießrutenlaufen macht? Oder andere spürbar auf Abstand gehen lässt? Was tun: Sich zur eigenen Haut bekennen oder verstecken? Wolfgang Fischer (57) gibt auf diese Fragen seit drei Jahrzehnten Tag für Tag Antwort. Denn von...

Frühstück für Väter

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Das Haus | Friedrichshain. Die Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62, veranstaltet am Sonnabend, 4. November ein Väterfrühstück. Eingeladen sind Papas mit Kindern zwischen null und zehn Jahren. Beginn ist um 10, Ende um 13 Uhr. Der Preis beträgt fünf Euro für die Erwachsenen und einen Euro für die Kleinen. Anmeldung bitte bis 2. November unter  426 77 49. tf

2 Bilder

„Schichtwechsel“ für einen Tag: Berliner Woche und Union Sozialer Einrichtungen tauschten Mitarbeiter

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 20.10.2017 | 177 mal gelesen

Berlin. Am 12. Oktober hieß es „Schichtwechsel“ in Berlin. Mitarbeiter aus fast 100 Unternehmen und Organisationen tauschten ihre Arbeitsplätze mit Beschäftigten aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Auch die Berliner Woche machte mit. Volontärin Josephine Macfoy verbrachte einen Tag bei der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH. Hier ist ihr Erfahrungsbericht. Statt mit einem Blick in die E-Mails beginnt der Arbeitstag...

1 Bild

"Das ist nicht genug": Zu wenig Kältehilfe-Plätze

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.10.2017 | 150 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 1. November eröffnen traditionell viele Notübernachtungen für Obdachlose im Rahmen der Berliner Kältehilfe. Obdachlosigkeit ist ein Problem, das gerade aktuell und nicht nur in Friedrichshain-Kreuzberg besonders im Fokus steht. Etwa durch die Situation im Tiergarten. In Form von exorbitant mehr Angeboten von Nachtquartieren lässt sich das allerdings nicht ablesen. Im Bezirk werde es während...

Keinen Vorschuss für Unterhalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.10.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedrichshain | Friedrichshain-Kreuzberg. Die Unterhaltsvorschussstelle des Jugendamtes im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, bleibt zwischen 30. Oktober und 10. November geschlossen. Der Grund sind zahlreiche Neuanträge, die seit der Erweiterung des gesetzlichen Anspruchs auf Unterhaltsvorschuss zum 1. Juli eingegangen sind. Sie sollen während der Schließzeit zumindest teilweise abgebaut und die Bearbeitungsdauer verkürzt...

3 Bilder

Drei Obdachlosencamps geräumt: Einsatz von Polizei und Ordnungsamt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.10.2017 | 187 mal gelesen

Berlin: Helsingforser Straße | Friedrichshain. Bei einer gemeinsamen Aktion der Polizei und des Ordnungsamtes sind am 17. Oktober drei illegale Zeltlager in Grünanlagen aufgelöst worden. Besonders im Fokus war dabei das Camp in der Nähe des Berghain. Dort und im angrenzenden Park entlang der Helsingforser Straße haben sich in den vergangenen Wochen teilweise bis zu 70 Obdachlose aufgehalten. Beim Einsatz wurden allerdings nur noch 14 Personen...

Engagierte Unternehmen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 17.10.2017 | 22 mal gelesen

Berlin. Mit Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ wurde das Projekt „Nachtschicht“ gewürdigt. Vertreter der Kommunikationsagentur camici, der Kongressagentur pcma und des Kommunikationsbüros Kombüse, die gemeinsam mit dem Netzwerk UPJ die "Nachtschicht" organisierten, nahmen den Preis entgegen. Im Februar hatten sie bereits zum vierten Mal eine Nacht lang für gemeinnützige Organisationen Kommunikationsmaßnahmen wie...

3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 17.10.2017 | 229 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

1 Bild

Haka inne City

Liebener Coaching
Liebener Coaching | Friedrichshain | am 16.10.2017

Berlin: Velodrom | Haka Workshop auf dem Velodrom Haka tanzen auf den Dächern des Velodroms, mitten in der Stadt urban und doch mit freiem Blick und Platz. Dieser Workshop ist für Einsteiger und für schon begeisterte Tänzer, für Frauen und Männer. Daten und Fakten: Datum: Freitag, 20. Oktober 2017 Zeit: 16:30-18:00 Uhr Ort: auf den Dächern des Velodrom, Treffpunkt Treppe Paul-Heyse-Straße Kosten Herbstspecial 22€ Anmeldung unter...

Friedensdienst im Ausland: Aktion Sühnezeichen organisiert Freiwilligenjahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 16.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin. Noch bis 1. November können sich Menschen ab 18 Jahren für ein Freiwilligenjahr mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) bewerben. Es startet im September 2018. Die Projekte, in denen sich Freiwillige engagieren können, sind vielfältig: sie begleiten Überlebende des Holocaust, arbeiten in Gedenkstätten und in der politischen Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus. Sie beschäftigen Kinder...

Netzwerk Nachbarschaft

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez" | Friedrichshain. "Nachbarschaft im Dialog" heißt eine neue Veranstaltungsreihe der Kontaktstelle PflegeEngagement. Sie beginnt am Mittwoch, 18. Oktober, bei "Wir im Kiez", Koppenstraße 62 und wendet sich vor allem an ältere Menschen, die rund um die Karl-Marx-Allee wohnen. Die folgenden Termine finden danach jeweils am dritten Mittwoch eines Monats statt. Anmeldung unter 70 71 68 69 oder 0173 283 95 60 oder per E-Mail an...

FamoX kann auf Hilfe hoffen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum FamoX | Friedrichshain. Das Familien- und Bildungszentrum FamoX in der Scharnweberstraße soll finanzielle Unterstützung vom Bezirk bekommen. Vorausgesetzt der Jugendhilfeausschuss stimmt zu, gibt es ab 2018 pro Jahr 50 000 Euro. FamoX hatte 2014 eröffnet, allerdings als Einrichtung außerhalb der bezirklichen Familienzentren. Ohne öffentliche Förderung wäre der Bestand jetzt aber akut gefährdet, hieß es in den vergangenen Wochen (wir...

Medaille für Mediziner

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.10.2017 | 54 mal gelesen

Friedrichshain. Prof. Ulrich Gernbruch vom Universitätsklinikum Bonn hat am 5. Oktober die Pschyrembel-Medaille des Vivantes Klinikums im Friedrichshain verliehen bekommen. Mit dieser Auszeichnung werden seit 2008 Mediziner gewürdigt, die sich um die Weiterentwicklung der Geburtsmedizin verdient gemacht haben. So wie Ulrich Gernbruch, ein Experte auf dem Gebiet von Herz und Kreislauf bei Ungeborenen. Namensgeber der Medaille...

Ohne Urkunde keine Arbeit

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 09.10.2017 | 77 mal gelesen

Marcellina C. hat in ihrem Heimatland Italien ein Studium zur Gesundheits- und Krankenpflegerin erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss entschied sie sich, nach Berlin zu kommen. In der Hauptstadt wollte sie in ihrem gelernten Beruf arbeiten. Dazu war jedoch die Anerkennung des Studiums und die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung notwendig. Sie wird mit einer Urkunde dokumentiert und vom Landesamt für Gesundheit und...

1 Bild

Wer Spenden für Vereine sammeln will, braucht viel Fachwissen

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 09.10.2017 | 122 mal gelesen

Berlin. Wer bei Fundraising an die klassische Klimperdose denkt, hat das Berufsprofil unterschätzt. Das Spendensammeln ist heute eine überlebenswichtige Komponente gemeinnütziger Arbeit und dementsprechend professionell organisiert. Die Diakonie sucht einen Referenten für Fundraising. Ausgiebige Kenntnisse im Finanzmanagement sollen die Bewerber mitbringen, Erfahrung mit Datenbanken wird vorausgesetzt. Die...

Wer bekommt den Nachbar-Oscar?

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.10.2017 | 8 mal gelesen

Berlin. Das Netzwerk Nachbarschaft ruft dazu auf, kreative Gemeinschaftsprojekte zur Verschönerung des Wohnumfeldes für den Nachbar-Oskar einzureichen. Noch bis 31. Oktober ist eine Teilnahme am Wettbewerb möglich. Weitere Infos auf www.netzwerk-nachbarschaft.net. hh

Unterstützung für Rückkehrer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin. Für die Stärkung der Kompetenzen von irakischen und syrischen Rückkehrwilligen setzt sich die Kompetenz Berlin gGmbH ein. Mit dem Projekt „Rückkehrer“ sollen sie befähigt werden, ihre Rückreise aktiv mitzugestalten und alle wichtigen Informationen bekommen, die einen erfolgreichen Neuanfang im Heimatland unterstützen. Nach der Rückkehr sollen sie in den ersten Monaten noch von Kooperationspartnern vor Ort und den...

Letzte Hartz IV-Tour

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.10.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Der Beratungsbus des Berliner Arbeitslosenzentrums der evangelischen Kirche hält am 19. und 20. Oktober noch einmal in diesem Jahr vor dem Jobcenter in der Rudi-Dutschke-Straße 3. Experten beantworten dort Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfen Bescheide und geben Auskunft über Rechtsmittel. Das passiert an beiden Tagen von 8 bis 13 Uhr. tf

Onlinevoting für Engagementpreis

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 20. Oktober kann im Internet über den Deutschen Engagementpreis abgestimmt werden. Rund 680 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die Top 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung. In Berlin stehen 38 Projekte zur Abstimmung. Weitere Informationen und Abstimmung auf...

Kritik am Begleitservice 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.10.2017 | 39 mal gelesen

Berlin. Die Landesseniorenvertretung Berlin fordert den Senat auf, sich dafür einzusetzen, dass der Begleitservice des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg eine langfristig sichere Finanzierung erhält. Die in diesem Jahr vorgenommenen Reduzierungen der Zeiten für den Bus & Bahn-Begleitservice müssten umgehend aufgehoben werden. Seit 1. Juli wird der kostenlose Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste im öffentlichen...