Friedrichshain: Soziales

1 Bild

Nähen für Mädchen & junge Frauen

Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen
Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Friedrichshain | am 22.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Du kannst im Nähstübchen eine Federtasche, eine Handyhülle oder ein „Utensilo“ nähen. Für Anfängerinnen und Fortgeschrittene geeignet!

1 Bild

Scrapbook

Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen
Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Friedrichshain | am 22.02.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Wie ein Mix aus Fotoalbum und Tagebuch: mit Papier, Stiften, Bildern, Eintrittskarten oder Ähnlichem, gestaltest du ein Buch, das deine eigene Geschichte erzählt.

1 Bild

Übernachtung für Mädchen und junge Frauen

Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen
Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Friedrichshain | am 22.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Phantalisa - Raum für Mädchen und junge Frauen | Am Freitag, den 13. April, gibt es endlich wieder eine Übernachtung im Phantalisa! Wir starten mit einer Eins-A-Pyjama Party, schlafen im Bewegungsraum und gönnen uns am Samstagmorgen ein ausgedehntes Frühstück. Eingeladen sind alle Mädchen und jungen Frauen zwischen 10 und 21 Jahren.

Helfer für Familien gesucht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.02.2018 | 11 mal gelesen

Friedrichshain. Die Initiative "Wellcome" sucht weitere Ehrenamtliche, die Familien nach der Geburt eines Kindes unterstützen. Sie gehen zum Beispiel mit dem Baby spazieren, damit die Mutter etwas Schlaf bekommt, spielen mit den Geschwisterkindern, geben Tipps oder hören einfach zu. In der Regel gibt es diese Hilfe zwei Mal pro Woche, jeweils etwa zwei Stunden. Das Projekt existiert seit zehn Jahren. Nach Angaben von Wellcome...

Plakate für ein sauberes Berlin

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 50 mal gelesen

Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einem Plakatwettbewerb auf. Die Plakate sollen auf Verpackungsmüll, Plastik und die zunehmende Verschmutzung der Berliner Ufer und Gewässer aufmerksam machen. Das Siegermotiv soll in der ganzen Stadt zu sehen sein und für die Teilnahme am nächsten Aktionstag „Berlin machen“ am 8. und 9. Juni werben. Schulen, Kinder- u. Jugendeinrichtungen und einzelne...

Soziales Unternehmertum auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebook-Seite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell Sozialunternehmer (Social Entrepreneurs) vorgestellt. Mit ihren Firmen wollen sie soziale Probleme zu lösen. Auch in Berlin gibt es zahlreiche Sozialunternehmen. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

Stiftung Naturschutz Berlin erhielt Qualitätssiegel

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin erhielt jetzt das Qualitätssiegel Quifd für ihre Arbeit als Trägerin der Freiwilligendienste „Freiwilliges Ökologisches Jahr“ (FÖJ) und „Ökologischer Bundesfreiwilligendienst“ (ÖBFD). Die Stiftung ist rund 300 Freiwilligen die größte Trägerorganisation in Berlin. Weitere Informationen gibt es auf www.stiftung-naturschutz.de. hh

Frühstück für Väter und Kinder

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.02.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Das Haus | Friedrichshain. Die Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62, lädt Väter und ihre Kinder für Sonnabend, 3. März, zum gemeinsamen Frühstück ein. Es findet von 10 bis 13 Uhr statt. Die Kleinen bezahlen einen, Erwachsene fünf Euro. Anmeldung unter 426 77 49 oder das.haus@gmx.de. tf

4 Bilder

"Ich will raus hier": VOX zeigt traurige Doku über Berlin!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 16.02.2018 | 25544 mal gelesen

BERLIN - Im Rahmen einer großen Samstagsdoku drehte VOX über viele Monate in der Hauptstadt. "Ich will raus hier - Die Kinder vom Kosmosviertel" soll das harte Leben von HartzIV-Familien in Altglienicke zeigen. Detlef Soost besucht außerdem das Berliner Kinderheim, wo er zu DDR-Zeiten mit 9 Jahren gesteckt wurde.  Berichte über HartzIVer erleben im TV großen Zuspruch. Dabei muss man sich fragen, ob es bei Formaten wie...

2 Bilder

Zwischen Wut und Scham : Der Verein "Pflege in Not" hilft, wenn Menschen sich mit der Betreuung überfordert fühlen

Eric Gutglück
Eric Gutglück | Mitte | am 13.02.2018 | 101 mal gelesen

Seit 19 Jahren hilft die Beratungsstelle "Pflege in Not" Menschen, die sich mit der Betreuung eines Angehörigen überfordert fühlen. Von außen wirkt das kleine rote Backsteingebäude in der Bergmannstraße 44 in Kreuzberg recht unscheinbar. Drinnen finden jedoch diejenigen Hilfe, die einen Angehörigen pflegen und dabei an die Grenze ihrer Belastbarkeit stoßen. Was vor 19 Jahren als Ein-Personen-Projekt begann, hat sich zu...

Kostensenkung durch Energieeinsparung

Ellen Mattick
Ellen Mattick | Friedrichshain | am 12.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: DOMICIL Seniorenpflegeheim am Frankfurter Tor | Zum Thema "Energiesparen leicht gemacht" lädt das Betreuungswerk Berlin-KBW e.V. alle Interessenten, ehrenamtliche Betreuer/innen und Vorsorgebevollmächtigte ein. Denn die Träger der Sozialhilfe übernehmen die (manchmal zu hohen) Stromkosten in der Regel nicht. In dieser Fortbildungsveranstaltung gibt die Verbraucherzentrale Berlin wertvolle Tipps, wie man mit kleinen Kniffen Energiekosten senken und damit seinen Geldbeutel...

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.02.2018 | 24 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin bietet jungen Leuten im Freiwilligen Ökologischen Jahr zahlreiche Möglichkeiten, um sich im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und beruflich zu orientieren. Für das im September beginnende Freiwilligenjahr stehen 190 Plätze zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass die zehnjährige Schulpflicht erfüllt ist und die Bewerber/innen nicht über 25 Jahre alt sind. Das FÖJ zahlt sich beruflich...

Finanzspritze fürs Ehrenamt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 12.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch 2018 gibt es wieder die Möglichkeit, Ehrenamtsmittel zu beantragen. Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, die in Eigenleistung erbracht werden – etwa Farben für Renovierungen oder Pflanzungen – und die sich auf Einrichtungen und Anlagen des Bezirks beziehen, wie Schulen, Kitas, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Sport- oder Grünanlagen. Die maximale...

Wundertaler spendet 2000 Euro

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.02.2018 | 25 mal gelesen

Berlin. Der Verein Wundertaler hat jetzt dem Verein Straßenkinder eine Spende in Höhe von 2000 Euro überreicht. Wundertaler wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Targobank ins Leben gerufen. Sie verzichten auf die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehalts und spenden diese. Der auf diese Weise gesammelte Betrag wird dann von der Targobank verdoppelt. Der Fokus der Unterstützung sozialer Projekte liegt in der Förderung...

Zur Lage der Pflege

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez" | Friedrichshain. "Zwischen Alptraum und ersehnter Hilfe" heißt der Titel einer Veranstaltung, die sich mit der Situation im Pflegebereich beschäftigt. Sie findet am Mittwoch, 21. Februar, von 15 bis 17 Uhr im Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez", Koppenstraße 62, statt. Teilnehmer werden um vorherige Anmeldung gebeten, 70 71 68 69, 0173 283 95 60, E-Mail: kpe@volkssolidaritaet.de. tf

Beikost für Kleinkinder

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.02.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Das Haus | Friedrichshain. Wann brauchen Kleinkinder mehr als Milch? Zu diesem Thema informiert Familienhebamme Doris Hoffmann am Dienstag, 20. Februar, in der Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62. Die Veranstaltung findet von 13.30 bis 15.30 Uhr statt und wendet sich an Eltern mit Babys im Alter zwischen fünf und zwölf Monaten. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber um eine Spende gebeten. Anmeldung bis 19. Februar unter...

Pflege aus der Ferne

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.02.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Kontaktstelle Pflegeengagement | Friedrichshain. Das nächste Treffen für Angehörige, deren pflegebedürftige Familienmitglieder außerhalb von Berlin wohnen, findet am Donnerstag, 22. Februar, in der Gryphiusstraße 16 statt. Beginn ist um 18 Uhr. Wie immer geht es um Rat und Unterstützung für die Betroffenen. Die folgenden Termine sind jeweils am vierten Donnerstag eines Monats. Es wird um vorherige Anmeldung gebeten, 70 71 68 69, 0173 283 95 60, E-Mail:...

Hatun-Sürücü-Preis vergeben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.02.2018 | 12 mal gelesen

Berlin. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hat zum sechsten Mal drei Berliner Projekte und Initiativen mit dem Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet. Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 von einem ihrer Brüder ermordet worden, weil sie ihr Leben selbstbestimmt und frei führen wollte. Den 1. Preis erhielt die interkulturelle Wohngruppe DonyA des Vereins Wildwasser. Der 2. Preis ging an den Verein „Von...

Ein Platz für Wildvögel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.02.2018 | 9 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk unterstützt weiter finanziell die Wildvogelstation des Naturschutzbundes Nabu im Forsthaus Wuhletal. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung ist jetzt für die Jahre 2018 bis 2020 abgeschlossen worden. In der Station werden verletzte und hilflose Wildvögel gepflegt und so schnell wie möglich wieder gesund in die Natur entlassen. Außerdem können sich dort Bürger und Behörden...

Ideen für sozialen Zusammenhalt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 25 mal gelesen

Berlin. Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ steht allen Projekten offen, die sich für den Zusammenhalt in der Gesellschaft einsetzen: Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr können sich bis zum 20. Februar auf www.land-der-ideen.de bewerben. hh

80 neue Demenz-Partner

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 14 mal gelesen

Berlin. Rund 80 Menschen wurden Ende Januar von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Berlin zu Demenz-Partnern ausgebildet. Damit will die Alzheimer Gesellschaft Vorbehalte und Unsicherheiten gegenüber Demenzerkrankten abbauen und das Wissen über die Krankheit und die Bedürfnisse von Betroffenen verbreiten. In Deutschland leben gegenwärtig 1,6 Millionen Menschen mit Demenz....

Band für Mut und Verständigung

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 9 mal gelesen

Berlin. Zum 25. Mal verleiht das Bündnis für Mut und Verständigung das „Band für Mut und Verständigung“ an einzelne Personen oder Gruppen aus Berlin und Brandenburg, die durch ihr mutiges Eingreifen Mitbürgerinnen und Mitbürger vor rassistischer Gewalt beschützt oder durch ihre langjährige engagierte ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben. Vorschläge können bis zum 1. März an...

Geld für freiwillige Arbeit

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.02.2018 | 15 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Für die Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur stehen in diesem Jahr 64 200 Euro zur Verfügung. Mit dem Geld werden Sachkosten finanziert, wenn zum Beispiel Kinder, Eltern und Lehrer beziehungsweise Erzieher eine Schule oder Kita verschönern wollen oder Jugendliche ihre Freizeiteinrichtung renovieren. Anträge für diese Förderung müssen bis...

Abarbeiten vieler Anträge

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.01.2018 | 14 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 5. bis 16. Februar bleibt die Unterhaltsvorschussstelle im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, geschlossen. Das Amt will während dieser Zeit die vielen Neuanträge abarbeiten. Anträge oder Unterlagen können auch während der Schließzeit per Post geschickt oder im Familienservicebüro im Rathaus Friedrichshain (Aufgang A, 4. Etage, Raum 4101) abgegeben werden. Außerdem besteht die...

Bewerbung für die Freiwilligenbörse

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.01.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Noch bis 19. Februar können sich Vereine und Organisationen um einen Stand auf der 11. Berliner Freiwilligenbörse bewerben. Die Börse findet am 14. April im Roten Rathaus unter dem Motto „Engagement zählt …!“ statt. Die Kosten für die Teilnahme als Aussteller betragen 50 Euro. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung auf berliner-freiwilligenboerse.de. hh