Friedrichshain: Soziales

Malteser rufen an

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.07.2014 | 15 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Malteser bauen ihr Angebot "MalteserRedezeit" deutlich aus: Insgesamt 19 Ehrenamtliche rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig zu Hause an, hören ihnen zu und vermindern so deren soziale Isolation. Wer sich für dieses Angebot interessiert und angerufen werden möchte, kann sich unter 34 80 03 34 (Di und Do 10-14 Uhr, Fr 10-13 Uhr) oder per Mail redezeit@malteser-berlin.de melden....

Marktplatz der guten Taten

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.07.2014 | 84 mal gelesen

Berlin. Der Gute-Tat-Marktplatz findet in diesem Jahr am 20. November von 17.30 bis 20.30 Uhr statt. Soziale Organisationen haben die Möglichkeit, sich vorzustellen und Berliner Unternehmen für Unterstützungsprojekte zu gewinnen. Die Anmeldung läuft über die Stiftung Gute-Tat.de. Voraussetzung ist, dass die sozialen Organisationen auf www.gute-tat.de registriert sind. Helmut Herold / hh

Heft des Senats stellt Präventionsprojekte vor

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 21.07.2014 | 72 mal gelesen

Berlin. Die Broschüre "Gewalt hat keinen Wert. Du schon." zeigt, wie es gelingen kann, präventiv gegen Gewalt bei Jugendlichen vorzugehen.Gewalt unter Jugendlichen wird exzessiver und hemmungsloser. Oft schlagen die Täter grundlos auf ihre Opfer ein. Sie lassen selbst dann nicht von ihnen ab, wenn diese längst bewusstlos am Boden liegen. Seit Anfang 2013 führte Innensenator Frank Henkel (CDU) wiederholt darüber Gespräche mit...

Jetzt Projekte mitteilen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 16.07.2014 | 69 mal gelesen

Berlin. Wer sich an der Berliner Engagement-Woche vom 12. bis 21. September beteiligen möchte, kann seine Aktionen und Projekte der Landesfreiwilligenagentur Berlin per Mail an rodejohann@freiwillig.info mitteilen. Es können Texte, Fotos, Logos, Einladungen etc. gesendet werden, die in einem Blog, einem Wochenkalender und einem Veranstaltungsüberblick auf der Seite www.berliner-engagement-woche.de veröffentlicht werden....

1 Bild

Mitarbeiter der Mercedes-Benz Bank sanieren Spielplatz

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.07.2014 | 53 mal gelesen

Friedrichshain. Der Spielplatz an der Höchste-/Ecke Büschingstraße fristete ein klägliches Dasein. Die Geräte mussten 2011 abgebaut werden, für neue war kein Geld vorhanden. Seit 8. Juli strahlt die Anlage aber in neuem Glanz.Dafür gesorgt haben vor allem die mehr als 100 Mitarbeiter der Mercedes-Benz Bank in der nahegelegenen Otto-Braun-Straße. Einmal im Jahr veranstalten sie einen "Day of Caring" und tauschen ihre...

1 Bild

Kooperation zwischen Investor und Howoge

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.07.2014 | 70 mal gelesen

Friedrichshain. Das Tauziehen um die Bebauung des Freudenberg-Areals zwischen Boxhagener und Weserstraße scheint beendet. Das jetzt gefundene Ergebnis steht gleichzeitig für einen neuen Weg in der Berliner Wohnungsbaupolitik.Denn es kommt hier zu einer Kooperation zwischen dem Eigentümer des Geländes, der Firma Bauwert und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Die sieht folgendermaßen aus: Die Howoge erwirbt zwei...

1 Bild

Viel Wirbel um Bingospiele im Seniorentreff

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.07.2014 | 684 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bingo ist eine beliebtes Spiel, gerade bei der älteren Generation. Es steht deshalb in mehreren Seniorenfreizeitstätten regelmäßig auf dem Programm.Allerdings nicht mehr in der Begegnungsstätte in der Charlottenstraße 85. Dort wurden die Bingo-Nachmittage im vergangenen Jahr untersagt. Begründung: Hier handelt es sich um ein Glücksspiel. Bekannt wurde das Bingo-Problem an diesem Standort bei der...

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 08.07.2014 | 96 mal gelesen

Pankow. Anfang 2013 heiratete Tamara F. und brachte eine Tochter auf die Welt. Doch schon schnell kriselte es in ihrer Beziehung, es kam zu heftigen Auseinandersetzungen, zur Trennung, und im Mai reichte die junge Frau bereits die Scheidung ein.Im Dezember stellte der Kindsvater abrupt die Unterhaltszahlung für seine kleine Tochter ein. Tamara F. reagierte sofort und beantragte ab diesem Monat beim Bezirksamt Pankow einen...

Seniorpartner bilden aus

Helmut Herold
Helmut Herold | Friedenau | am 08.07.2014 | 53 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Berlin. Die "Seniorpartner in School" helfen Kindern und Jugendlichen bei einer gewaltfreien Konfliktlösung. Im Herbst bietet der Verein wieder eine Weiterbildung an, um als Seniorpartner an Schulen tätig zu werden. Diese Ausbildung ist Voraussetzung für die Mitarbeit im Verein. Ein Kennenlerntreffen findet am 24. Juli um 10 Uhr im Rathaus Friedenau am Breslauer Platz 1 statt. Weitere Infos gibt es unter 62 72 80 48 (Mo-Fr,...

Schulung für Online-Helden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.07.2014 | 5 mal gelesen

Berlin. Die Spendenplattform betterplace.org und der Softwarehersteller SAP bieten unter dem Motto "Werde Online-Held!" ein Schulungsprogramm für Hilfsorganisationen an. Die können lernen, wie sie digitale Kanäle für ihr Fundraising und ihre Kommunikation nutzen können. Mehr Infos unter www.onlinehelden.org. Helmut Herold / hh

1 Bild

Besetzte Schule sorgt für Konfusion in der Bezirkspolitik

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.07.2014 | 36 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Alleingang eines Stadtrats. Rücktrittsforderungen und gegenseitige Vorwürfe. Die Verantwortlichen in Friedrichshain-Kreuzberg haben zuletzt ein ziemlich chaotisches Bild abgegeben.Schuld daran waren die Auseinandersetzungen um die Gerhart-Hauptmann-Schule. Seit sich am 24. Juni rund 40 der zuvor mehr als 200 Besetzer weigerten, das Gebäude zu verlassen, herrschte dort eine Woche der...

Engagiert bis ins hohe Alter

Christian Sell
Christian Sell | Marzahn | am 02.07.2014 | 10 mal gelesen

Berlin. Jeder zweite Über-85-Jährige in Deutschland engagiert sich als Freiwilliger. Diese Zahl nannten laut VoluNation, dem Expertenportal für weltweite Freiwilligenarbeit, Wissenschaftler der Universität Heidelberg auf einer Fachtagung zu Engagement im Alter. Der am häufigsten genannte Grund ist, sich intensiv mit dem Lebensweg nachfolgender Generationen zu beschäftigen. Für zwei Drittel ist die Unterstützung von...

Gemeinsam mit den Nachbarn

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 02.07.2014 | 48 mal gelesen

Berlin. Zum zehnjährigen Jubiläum veranstaltet das Netzwerk Nachbarschaft den Wettbewerb "Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen". Kurze Bewerbung mit Foto bis zum 31. August genügt. Es winken Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von rund 20 000 Euro. Mehr Infos unter www.netzwerk-nachbarschaft.net. Helmut Herold / hh

Der aktuelle BBE-Newsletter

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.07.2014 | 26 mal gelesen

Berlin. Handlungsempfehlungen zur Rekrutierung von Vereinsvorständen gibt es im aktuellen Newsletter des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Verwiesen wird unter anderem auf Beiträge von Prof. Annette Zimmer, die der Frage nachgeht, ob der klassische Verein ein Auslaufmodell ist, und von Prof. Katja Stamer, die über Erfahrungen im Sportbereich in den USA informiert. Den BBE-Newsletter gibt es im Internet...

Ein Ende in Sicht

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 24.06.2014 | 119 mal gelesen

Berlin. Walter F. ist 85 Jahre alt und stark sehbehindert. Mit Unterstützung seiner Frau Else nimmt er dennoch in weiten Teilen am Alltag teil. Dabei stößt das Ehepaar jedoch immer wieder an Grenzen. Vor allem seine Frau empfindet die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder die Parkplatzsuche oftmals als Herausforderung. Ein Schwerbehindertenausweis wäre eine Erleichterung. Sie stellten daher einen Antrag beim Landesamt...

Würdigung für drei Personen und zwei Organisationen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.06.2014 | 22 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 26. Juni werden ab 18 Uhr im Restaurant "Die Garbe", Frankfurter Allee 40, die diesjährigen Träger der Bezirksmedaille ausgezeichnet.Sie geht auch 2014 an fünf Personen beziehungsweise Institutionen, die für ihren Einsatz für das Gemeinwohl gewürdigt werden. Zum Beispiel Dr. Klaus Duntze. Der ehemalige Pfarrer der St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz engagierte sich bereits in den 1970er Jahren im...

In diesem Jahr fünf Auszeichnungen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.06.2014 | 21 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Verleihung der Bezirksmedaille Friedrichshain-Kreuzberg findet am Donnerstag, 26. Juni ab 18 Uhr im Restaurant "Die Garbe", Frankfurter Allee 40 statt.Auch in diesem Jahr werden fünf Personen, beziehungsweise Institutionen für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. Neben dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr als weitere Organisation auch das Diakonische Werk Berlin Stadtmitte. Es...

1 Bild

Bewährtes System: 20 Jahre Pflegeverschicherung

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 05.06.2014 | 95 mal gelesen

Vor knapp 20 Jahren konnte der damalige Minister Norbert Blüm den Startschuss für die Pflegeversicherung geben. Inzwischen hat sich das System bewährt und ist zu einer tragenden Säule im Gesundheitssystem geworden. Für das kommende Jahr hat das Bundeskabinett nun zahlreiche Verbesserungen beschlossen. So wird zum Beispiel der Zuschuss der Pflegekasse im Altenheim ab dem 1. Januar 2015 um vier Prozent erhöht. In der...

Beitragsservice zeigt sich kulant

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 20.05.2014 | 156 mal gelesen

Berlin. Seit einer Krebserkrankung im Jahre 2008 war Gothilde Ü. ununterbrochen arbeitslos gemeldet und bezog Hartz IV. Dadurch war sie auch von der Pflicht befreit, Rundfunkgebühren zu zahlen.Im vergangenen Jahr forderte sie der Beitragsservice des RBB (ehemals GEZ) aber völlig überraschend und schon lange vor Ende des Befreiungszeitraums auf, Gebühren für ein Vierteljahr zu zahlen. Gothilde Ü. informierte die Behörde, dass...

Veranstaltungen zur Familiennacht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.05.2014 | 12 mal gelesen

Friedrichshain. Am Sonnabend, 24. Mai, findet in Berlin die Lange Nacht der Familien statt. Auch in Friedrichshain gibt es an diesem Tag zahlreiche Angebote.Zum Beispiel im Familienzentrum Juli, Gürtelstraße 20, wo es das Lern- und Bilderbuchkino "Drachennacht" gibt. Auch die Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62 präsentiert Kinderbücher auf der Leinwand. Im Familienzenrum Menschenskinder, Fürstenwalder Straße 25, steht...

Unternehmen für Familie

Jürgen Möller
Jürgen Möller | Mitte | am 13.05.2014 | 76 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Landeswettbewerb "Unternehmen für Familie - Berlin 2014" richtet sich an Unternehmen, Unternehmensnetzwerke und Freiberufler mit mindestens drei Beschäftigten, die ihren Sitz in Berlin haben und sich nicht überwiegend durch öffentliche Fördergelder finanzieren. Die Preise werden in drei Größenkategorien (kleine, mittlere oder große Unternehmen) vergeben. Die Unternehmen können auch von den Arbeitnehmern...

Klinikclowns demonstrieren

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.05.2014 | 43 mal gelesen

Berlin. Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und nimmt dies zum Anlass, um bundesweit auf sich aufmerksam zu machen. Klinikclowns aus ganz Deutschland machen sich am 14. Mai auf den Weg nach Berlin und ziehen ab 14 Uhr vom Hauptbahnhof zum Kanzleramt und weiter zum Brandenburger Tor. Die bunte Clownsszene bietet lustige Improvisationen und bringt zugleich...

Neues Angebot der Malteser

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.05.2014 | 63 mal gelesen

Berlin.Die Berliner Malteser wollen ein neues Hilfsangebot aufbauen: Ehrenamtliche rufen Menschen, die einsam oder krank sind, regelmäßig an und schenken ihnen Zeit, hören ihnen zu und vermindern so die soziale Isolation. Für diese "MalteserRedezeit" werden noch Interessenten gesucht. Diese sollten Freude am Gespräch mit anderen Menschen haben, sich selber zurücknehmen und auf andere einlassen können. Sie werden für ihren...

Engagiert im hohen Alter

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.05.2014 | 22 mal gelesen

Berlin.Die Bereitschaft der über 85-Jährigen, die Gesellschaft mitzugestalten, ist stark ausgeprägt. Und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen, wird als wichtig für die eigene Lebensqualität betrachtet. Zu diesem Ergebnis kommt die Generali Hochaltrigenstudie, die jetzt unter dem Titel "Der Ältesten Rat" veröffentlicht wurde. Die Studie korrigiert das bislang vorherrschende defizitäre Altersbild. Denn Menschen, die älter...

1 Bild

Karten mit großer Wirkung

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 06.05.2014 | 8 mal gelesen

Berlin. Die Kaiser’s Tengelmann GmbH hat UNICEF-Botschafterin Eva Padberg einen Scheck über 200.000 Euro überreicht. Diese Summe entspricht dem Erlös, den das Unternehmen im vergangenen Jahr durch den Verkauf von UNICEF-Frühjahrsgruß- und Weihnachtskarten erzielt hat. Kaiser’s Tengelmann verkauft seit rund drei Jahren UNICEF-Grußkarten und unterstützt so die Arbeit des Kinderhilfswerks. /