Friedrichshain: Verkehr

Keine Gefahr durch Werbetafel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 19 mal gelesen

Friedrichshain. Die Werbetafel an der Warschauer Straße, unweit der Kreuzung Mühlenstraße, weckte beim SPD-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Forck Befürchtungen wegen eines Sicherheitsrisikos für die Verkehrsteilnehmer. Das Bezirksamt sollte deshalb prüfen, welche Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung besteht, so sein Antrag. Das Ergebnis: Von der Tafel geht keine Gefahr aus. Diese Einschätzung lieferten sowohl die bezirkliche...

Sanierung beginnt später

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.07.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee | Friedrichshain. Die Sanierungsarbeiten am Radweg entlang der Frankfurter Allee verzögern sich. Der geplante Baubeginn im Abschnitt stadteinwärts zwischen der Hausnummer 15 und dem Frankfurter Tor ist nun am 7. August. Grund für die Verzögerung ist die zuvor stattfindende Biermeile, für die umfangreiche Sperrungen und eine Umleitung notwendig sind. tf

1 Bild

Bauarbeiten am Ostkreuz: Einschränkungen auf der Stadtbahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.07.2017 | 189 mal gelesen

Friedrichshain. Wegen Bauarbeiten am Ostkreuz kommt es vom 21. Juli bis 21. August auf der Stadtbahn zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr (wir berichteten).Von Freitagabend, 21. Juli, bis Montagmorgen, 24. Juli, ist der Betrieb zwischen Lichtenberg und Hauptbahnhof, ab Samstagabend bis Friedrichstraße unterbrochen. Es gibt einen Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Ostbahnhof und Ostkreuz ist bis 21. August nur ein Pendelzug...

1 Bild

Rot gegen Grün: Dissenz über Radspuren

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.07.2017 | 119 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee | Friedrichshain. In der Frankfurter Allee soll es möglicherweise eine Fahrspur für Autos weniger geben.Die Fläche soll zu Gunsten des Fahrradverkehrs umverteilt werden. Zumindest ist das die Idee eines Pilotprojekts von Berlins Umwelt- und Verkehrssenatorin Regine Günther (für Bündnis 90/Grüne).Dagegen gibt es Einwände. Etwa von der SPD-Abgeordneten Iris Spranger und damit vom Mitglied einer Koalitionsfraktion des...

2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Kreuzberg | am 27.06.2017 | 1030 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke...

1 Bild

Parkraumzone Rudolfkiez gilt ab 1. Juli

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.06.2017 | 87 mal gelesen

Berlin: Rudolfkiez |  Friedrichshain. Am 1. Juli geht im Rudolfkiez die sechste Parkraumbewirtschaftungszone im Bezirk in Betrieb.Der voraussichtliche Starttermin war bereits am 1. März bei einer Informationsveranstaltung angekündigt worden. Damals war sogar eventuell von einem Beginn am 1. Juni die Rede.Die neue Parkraumzone gilt vom Warschauer Platz im Westen bis zum Markgrafendamm im Osten. Die nördliche Grenze bilden die Bahngleise, die...

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.06.2017 | 188 mal gelesen

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der...

4 Bilder

Endspurt mit Hindernissen: Ab 21. Juli gibt es Einschränkungen wegen der Ostkreuz-Baustelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.06.2017 | 456 mal gelesen

Berlin: Ostkreuz | Friedrichshain. Das Großvorhaben Umbau des Bahnhofs Ostkreuz erreicht so langsam seine Zielgerade. Es läuft seit 2006, das Ende ist für Dezember 2018 angekündigt.Eine wichtige Etappe bei diesem Schlussspurt gibt es in den kommenden Wochen. Ab 21. August soll am Ostkreuz wieder der Richtungsbetrieb für alle Linien der Stadtbahn gelten. Das bedeutet, sie fahren wieder vom selben Gleis in eine Richtung ab. Für die S3, die in den...

1 Bild

U1 ist unterbrochen: Bauarbeiten an der Hochbahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: U-Bahnlinie 1 | Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 12. Juni bis 29. Juli 2017 tauscht die BVG Gleise auf der U-Bahnlinie 1 zwischen den Bahnhöfen Kottbusser Tor und Schlesisches Tor. Deshalb ist der Zugbetrieb nicht nur in diesem Abschnitt, sondern bis zur Station Hallesches Tor unterbrochen. Es wird ein Busersatzverkehr entlang der Skalitzer und Gitschiner Straße eingerichtet.Weil diese Straßen bereits jetzt eine regelmäßige Staufallen sind,...

Hirschmann und Möckernkiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.06.2017 | 33 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der zentrale Platz im Neubauquartier auf dem ehemaligen Freudenberg-Areal zwischen Boxhagener und Weserstraße wird jetzt auch offiziell "Siegfried-Hirschmann-Park" heißen. Zur Erinnerung an den Gründer der dort einst ansässigen Deutschen Kabelwerke. Für die Straße auf dem Baufeld an der Möckern- und Yorckstraße wird, wie analog des Namens der dortigen Baugenossenschaft, die Bezeichnung "Möckernkiez"...

3 Bilder

Acht Enthusiasten drehen am Rad: Initiative kämpft für Pedalverkehr unter der Hochbahn

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.06.2017 | 147 mal gelesen

Friedrichshain. Zuerst war es nur eine Idee. Jetzt gibt es dazu eine Potenzialanalyse. "Radbahn Berlin" ist das knapp 140-seitige Werk überschrieben.Das Ziel: Vom Bahnhof Zoo bis zur Oberbaumbrücke soll eine durchgehende Fahrradstrecke eingerichtet werden. Große Teile des rund neun Kilometer langen Abschnitts führen dabei unter, manchmal auch neben der Hochbahn entlang. Erstellt hat die Studie ein im vergangenen Jahr...

Wo bleibt der Überweg?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.05.2017 | 28 mal gelesen

Friedrichshain. Trotz Anordnung der Unteren Straßenverkehrsbehörde wurde der Zebrastreifen vor der Modersohn-Grundschule bisher nicht eingerichtet. Das liege daran, dass noch keine Finanzierungszusage des Senats eingegangen sei, erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Nachfragen der SPD-Bezirksverordneten Peggy Hochstätter. Deshalb könnte der Bau derzeit nur zu Lasten eines anderen, bereits...

Auf S-Bahnhöfen wird trotz Rauchverbot weiter gequalmt 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.05.2017 | 338 mal gelesen

Berlin. Seit über einem Jahr setzt die Berliner S-Bahn Sicherheitspersonal ein, das das Rauchverbot kontrollieren und Bußgelder verhängen soll.Beschwerden von Fahrgästen hatten im April 2016 dafür gesorgt, dass die Berliner S-Bahn beschloss, das auf Bahnhöfen, in Zügen und im gesamten Bahnhof geltende Rauchverbot strikter durchzusetzen – Ausnahme sind spezielle gekennzeichnete Bereiche. Seitdem sind Sicherheitskräfte...

5 Bilder

Ersatzteile aus dem Drucker: Deutsche Bahn geht neue Wege bei der Instandhaltung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.05.2017 | 95 mal gelesen

Kreuzberg. "Ist das was wir wollen, rübergekommen?", fragt Uwe Fresenborg mehrmals. Wahrscheinlich schon, denn er hat den Grund dieser "Revolution" eingehend beschrieben.Die besteht darin, dass die Deutsche Bahn schon aktuell und erst recht in der Zukunft immer mehr auf 3D-Ersatzteile setzt. Also Material, das aus dem Drucker kommt. Noch sind die Anfänge eher bescheiden. Etwa 60 Produkte mit einer Gesamtstückzahl von etwa...

Wer entsorgt Lummerland?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.05.2017 | 39 mal gelesen

Friedrichshain. Für das Entfernen des abgebrannten ehemaligen schwimmenden Hausprojekts "Lummerland" auf dem Rummelsburger See sind zunächst die Eigentümer verantwortlich. Das machte Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) in ihrer Antwort auf eine Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Wolfgang Fisch noch einmal deutlich. Sollten sie dem nicht nachkommen oder nicht mehr feststellbar sein, könne auch der...

BVG startet Umfrage

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 267 mal gelesen

Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine Online-Befragung gestartet, an der sich alle Berliner beteiligen können. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Berlin weiter zu stärken. Um bei der Erstellung des Nahverkehrsplans auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, befragt das Center Nahverkehr Berlin bis 21. Mai alle Interessierten, unabhängig davon, ob...

Belastende Laster am Boxi

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.05.2017 | 33 mal gelesen

Friedrichshain. Eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt aufgefordert, ein Gutachten zur Verkehrsberuhigung für den Boxhagener Kiez und seine Umgebung zu erstellen. Es soll vor allem untersuchen, durch welche Maßnahmen ein Weniger an Schwerlastverkehr, etwa Lkw oder Reisebusse, in dem Gebiet erreicht werden könnte. Auch insgesamt soll die Gegend für durchfahrende Autos möglichst unattraktiv...

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.05.2017 | 288 mal gelesen

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt.Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen...

1 Bild

Sicherheit kann man lernen

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 30.04.2017 | 69 mal gelesen

Berlin. Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei. Viele Schulklassen nehmen das Angebot wahr. Am Ende des Trainings steht die Radfahrprüfung. Auch privat kann man mit dem eigenen Kind auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule üben. Mehr Infos unter http://asurl.de/12yz.

Radtour durch den Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Samariterkirche | Friedrichshain. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) lädt für Sonntag, 7. Mai, zu einer Kieztour mit dem Rad durch Friedrichshain-Kreuzberg ein. Start ist um 14 Uhr an der Samariterkirche, Am Samariterplatz. Von dort geht es im gemütlichen Tempo zu sehenswerten Orten und das hauptsächlich über Nebenstraßen oder grüne Wege. Insgesamt werden 20 bis 25 Kilometer zurückgelegt. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch eine...

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 340 mal gelesen

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück.Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam...

Monatelang ohne Parkausweis

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 18.04.2017 | 126 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Florian D. führt ein Unternehmen, das bekannt für seinen guten Kundenservice ist. Mit ihren Firmenfahrzeugen suchen die Mitarbeiter die Auftraggeber vor Ort auf. Die benötigten Handwerkerpark-ausweise stellte das zuständige Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in der Vergangenheit stets zuverlässig aus. Ende des vergangenen Jahres kam ein weiterer Firmenwagen hinzu, für den sogleich ein Handwerkerparkausweis...

Kommentar: Nicht gleich wieder abzocken! 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.04.2017 | 103 mal gelesen

Die Parkraumbewirtschaftung ist in den vergangenen Jahren in Friedrichshain-Kreuzberg von einer Art Schmuddelkind zu einem Lieblingsbaby geworden. Zwei Dinge trugen dazu entscheidend bei. Erstens: Bewohner in Parkraumzonen haben erfahren, dass sie dadurch wirklich bessere Chancen auf einen freien Abstellplatz für ihr Auto bekommen. Und zweitens: Die Anwohnervignette ist mit 20,40 Euro für zwei Jahre sehr günstig.Nun will der...

1 Bild

Vorfahrt für Fahrrad: Bezirk plant zahlreiche Radverkehrsprojekte

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.04.2017 | 178 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der beschleunigten Ausbau von Fahrradstreifen und -spuren ist ein postuliertes Ziel des rot-rot-grünen Senats. Das grün-rot-rote Friedrichshain-Kreuzberg möchte hier nicht hinterherfahren, sondern sieht sich weiter als Fahrrad-Avantgarde. Unterstrichen wurde das vor kurzem im Ausschuss für Umwelt und Verkehr, dem das Tiefbauamt ein Dutzend Radverkehrsprojekte präsentierte. Einige sind bereits im...

1 Bild

... nicht wirklich eine Postkartenansicht: FERNSEHTURM mit SKYLINE und WARSCHAUER BRÜCKE ..

Johannes Hauser
Johannes Hauser | Friedrichshain | am 13.04.2017 | 73 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Warschauer Straße | Schnappschuss