Friedrichshain: Verkehr

Bessere Beleuchtung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Friedrichshain. Die Lichtverhältnisse rund um die ehemalige Galeria Kaufhof am Ostbahnhof müssen besser werden. Das fordert ein Antrag der SPD-Bezirksverordneten Sevim Aydin, dem auch Die Linke, die CDU und die Partei beigetreten sind. Nicht zuletzt durch den Wegfall der Kaufhausbeleuchtung sei es jetzt am Hermann-Stöhr-Platz und in diesem Bereich der Koppenstraße sehr dunkel, meint Sevim Aydin. Das beeinträchtige...

3 Bilder

Nächster Halt Stuttgart: Ab Dezember fahren ab Bahnhof Ostkreuz Fernzüge

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.11.2017 | 406 mal gelesen

Berlin: Ostkreuz | Friedrichshain. Vom Ostkreuz weiter als nur zu Orten in Berlin und Brandenburg kommen: Diese Idee gab es schon häufiger in der Geschichte des Verkehrsknotenpunkts. Aber erst jetzt wird sie Wirklichkeit. Ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember kann dort in einen Fernzug mit dem Endziel Stuttgart eingestiegen werden. Oder Fahrgäste, die aus dieser Richtung kommen, können dort aussteigen. Die Strecke führt unter anderem über...

1 Bild

Warten auf die Erleuchtung: Endet jetzt endlich die unendliche Laternen-Geschichte? 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.11.2017 | 532 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee/Proskauer Straße | Friedrichshain. War das der Durchbruch? Die finale Einigung? Die Rede ist nicht von den Verhandlungen über eine mögliche Jamaika-Bundesregierung oder weltpolitischen Krisensitzungen. Vielmehr ging es bei dem Gespräch am 2. November um das Ausbessern einer kaputten Straßenleuchte, die jetzt endlich stattfinden soll. Die befindet sich an der Frankfurter Allee, unweit der Kreuzung Proskauer Straße. Die Laterne wurde im Juli...

Sauber und sicher auf Stralau

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.10.2017 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll auf der Stralauer Halbinsel weitere, größere und vor Krähen sichere Abfallbehälter aufstellen. Dieser Forderung des CDU-Bezirksverordneten Wolfgang Fisch stimmte die BVV per Konsensliste ebenso zu, wie seinem Verlangen, die Zugänge zu den Grünflächen und Uferwegen so zu sichern, dass sie von Autos, Lieferwagen und Motorrädern nicht mehr befahren werden können. Über die Ergebnisse soll bis...

1 Bild

Einbahnstraße lässt auf sich warten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: Pettenkoferstraße | Friedrichshain. Für Ende September war eigentlich das Ausweisen der Pettenkoferstraße als Einbahnstraße angekündigt worden. Bisher ist das aber nicht passiert. Wie berichtet wehren sich hier Anwohner und Eltern, deren Kinder die Pettenkofer-Grundschule besuchen, gegen den massiven Durchgangsverkehr. Der hat durch die Sperrung der Möllendorffstraße sogar noch einmal zugenommen. Das Problem wurde auch von den...

5 Bilder

Ein Jubiläum im Vorbeigehen: Der Ostbahnhof wird 175

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2017 | 198 mal gelesen

Berlin: Ostbahnhof | Friedrichshain. Doch, es sei etwas geplant, sagt Burkhard Ahlert. Eine Ausstellung, wahrscheinlich in der Halle. Zu sehen voraussichtlich ab 24. Oktober. Eine definitive Rückmeldung habe er aber bisher nicht. Der Bahnsprecher gibt seinen Kenntnisstand knapp 14 Tage vor dem Jubiläumsdatum des Ostbahnhofs wieder. Der feiert am 23. Oktober 175. Geburtstag. Aber eine große Feier wird es nicht geben. Dabei handelt es sich beim...

Zwischen Baum & Borke

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 10.10.2017 | 29 mal gelesen

- oder exakter: zwischen Skylla & Charybdis, eine Redewendung, die eine ungute Situation zwischen zwei Übeln zum Ausdruck bringt. Wo fährt man als Fahrradfahrer auf einer vielbefahrenen Hauptstraße ohne Fahrradweg am sichersten? Nahe den parkenden Autos am Straßenrand so weit rechts wie möglich also? Oder in einem Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter von ihnen nahezu mittig auf der Fahrbahn? Bei letzterem hat man...

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 334 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

Where are you, brother?

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 09.10.2017 | 20 mal gelesen

Fahrradfahrer sind nicht per se die besseren Menschen, auch wenn sie sich oft dafür halten. (Ich gestehe: ich auch.) Ihr ökologischer Fußabdruck ist einwandfrei (kaum Ressourcenverbrauch, null Emission); sie leben die Freiheit der Selbstbestimmung (Wann fahre ich wie lange mit wem wohin?); tun aktiv etwas für ihre Gesundheit (Strampeln und Fett verbrennen, entlasten somit präventiv die Kassenkosten); können ein ausgeprägtes...

Mein Freund Ali-Ahmad

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 07.10.2017 | 20 mal gelesen

Zweifelsohne, es gibt sie noch, die rücksichtsvollen, bedachten Autofahrer in dieser Stadt, die gern auch einmal einem Fahrradfahrer die Vorfahrt gewähren, obwohl sie selbst diese beanspruchen könnten; die auf genügend Seitenabstand achten, nicht so schnell am schwächeren Verkehrsteilnehmer vorbeirauschen, sich nicht die Vorfahrt erzwingen. Die, mit denen man sich verständigen kann, wenn die eine Seite oder die andere einen...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 712 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Ein bisschen Respekt

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 01.10.2017 | 120 mal gelesen

Der öffentliche Verkehrsraum ist hart umkämpft in Berlin, auch der kleinste, ein Fahrradweg beispielsweise. Kürzlich war ich auf dem Weg zum P-Theater in Prenzlauer Berg zu Shakespeares “Viel Lärm um nichts” - einer wundervollen Liebeskomödie, in der zwei Liebeshungrige, scheinbar nicht ineinander Verliebte mit ein paar Kniffen und Tricks zu ihrem gemeinsamen Liebesglück gezwungen werden müssen. Vorm Theater eine Szene gar...

Neuer Kalender ist da

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.09.2017 | 28 mal gelesen

Friedrichshain/Lichtenberg. Der Eisenbahnkalender 2018 "Rund um das Ostkreuz" ist ab sofort erhältlich. Er zeigt insgesamt 13 historische Motive von den Bahnhöfen Ostkreuz, Ostbahnhof, Rummelsburg und Karlshorst. Die Aufnahmen stammen auch dieses Mal weitgehend vom Eisenbahnfotografen Burkhard Wollny. Zusammen mit S-Bahnchef Peter Buchner und dem SPD-Abgeordneten Sven Heinemann hatte Wollny auch die Kalender-Idee, die vor...

Karower Teiche

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 27.09.2017 | 118 mal gelesen

Es gibt manch zu entdeckendes Kleinod in dieser Stadt, am Rande der Stadt oder darüber hinaus. Gar nicht so weit vom Zentrum entfernt gelegen - über Prenzlauer Berg, den Panke-Radweg entlang - gelangt man nach Karow mit seinem Naturschutzgebiet Karower Teiche. Das rund 128 Hektar große Gebiet liegt im Übergang vom Barnim zum Berliner Urstromtal; die vier Teiche erstrecken sich über 14,6 Hektar. Es sind Niedriggewässer,...

2 Bilder

Muss erst etwas passieren? Ärger wegen Durchgangsverkehr im Samariterkiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.09.2017 | 331 mal gelesen

Berlin: Pettenkoferstraße | Friedrichshain. Es ist wirklich nicht einfach, hier über die Straße zu kommen. Weder als Erwachsener und noch weniger für Kinder. Die Rede ist von der Pettenkoferstraße, durch die tagsüber eine Blechlawine rollt. Zwei Lkw kommen dort kaum aneinander vorbei. Parkt noch ein Fahrzeug in zweiter Reihe, wird das Chaos potenziert. Und es muss täglich von vielen Schülern der Pettenkofer-Grundschule bewältigt werden. Gegen...

1 Bild

Schiffbruch: Freibeuter-Verkauf soll rückabgewickelt werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.09.2017 | 686 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Friedrichshain. Dieses Geschäft scheint jetzt endgültig geplatzt zu sein. Noch in diesem Monat soll der Verkauf des ehemaligen Jugendfreizeitschiffs Freibeuter in der Rummelsburger Bucht rückgängig gemacht werden. Die bisherigen Besitzer oder besser Nutzer hätten den Kahn bis zum 29. September um 13 Uhr zu verlassen, war zuletzt zu hören. Wie mehrfach berichtet, hatte der Verein "Spreewohnen" das Schiff im vergangenen...

Neuköllner Eskalation

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 20.09.2017 | 114 mal gelesen

Es war ein heiterer Herbstmorgen genau vor einer Woche. Ich radelte in die frohe Stimmung hinein, als ich an der Kreuzung P/W-Straße in Neukölln zwei Männer im Streit gewahrte. Der eine stand vor der aufgerissenen Autotür der Beifahrerseite, sprach laut und erregt auf den anderen ein, der, ebenso erregt, keine Antwort schuldig blieb. Vor der Front des schwarzen E-Mercedes lag ein Fahrrad auf der Straße. Es schien unversehrt,...

Critical Mass

Thomas Kunze
Thomas Kunze | Friedrichshain | am 15.09.2017 | 73 mal gelesen

Critical Mass ist eine Veranstaltung, auf der Tausende von Fahrradfahrern zweimal im Monat zusammenkommen, um gemeinsam ein paar Stunden kreuz und quer durch Berlin zu fahren. Sie findet jeweils am letzten Freitag und am ersten Sonntag eines Monats statt, jetzt schon im zwanzigsten Jahr. Ausgangspunkt am Sonntag ist das Brandenburger Tor um 14.00 Uhr; freitags trifft man sich 20.00 Uhr auf dem Mariannenplatz in Kreuzberg....

Kontrollen vor Schulen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 44 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt und auch die Polizei sollen intensiver an den Schulen im Bezirk kontrollieren. Dieser ursprünglich von der SPD-Bezirksverordneten Tessa Mollenhauer-Koch eingebrachte Antrag fand etwas verändert die Zustimmung im Ausschuss für Schule und Sport. So fehlen jetzt Angaben dazu, in welchem Zeitraum die Schulen unter besonderem Augenmerk stehen. Außerdem soll die erhöhte Kontrolltätigkeit...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 209 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

1 Bild

Geht jetzt endlich ein Licht auf? Eine Leuchte im Wirrwarr des Behördendschungels 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.09.2017 | 204 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee/Proskauer Straße | Friedrichshain. Olaf Weidner beweist Humor. E-Mails zum jeweiligen Stand der Dinge tragen bei ihm die Überschrift "Laterne, Laterne...". Olaf Weidner ist der Pressesprecher von Stromnetz Berlin, der Vattenfall-Tochter, die für die öffentliche Beleuchtung in der Stadt zuständig ist. In dieser Funktion war er erster Ansprechpartner für ein Problem, das schon seit einem Jahr einer Lösung harrt. An der Frankfurter Allee,...

Bauarbeiten bei der Tram: Einschränkungen für Fahrgäste

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.09.2017 | 1033 mal gelesen

Friedrichshain. Seit 4. September sind die Straßenbahnlinien M10, M13 und 16 in Friedrichshain unterbrochen. Der Grund: Die BVG verbreitert zum einen die Haltestelle am S und U-Bahnhof Frankfurter Allee. Gleichzeitig werden zum anderen entlang der Warschauer Straße die Tram-Stops verlängert. In beiden Bereichen finden außerdem Gleisbauarbeiten statt. An der Warschauer- und Petersburger Straße fahren bis 16. Oktober...

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 615 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...

Offensive gegen Falschparker

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 31.08.2017 | 35 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ordnungsamt hat angekündigt, konsequent gegen verkehrswidrig geparkte Fahrzeuge auf Gehwegen und Radstreifen vorzugehen. Hintergrund ist ein Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Juni, der das gefordert hatte. Das entsprechende Überwachen und Ahnden stelle nunmehr einen Schwerpunkt dar, auch wenn das Umsetzen der Autos einen erheblichen Zeitaufwand bedeute, heißt es in einer...

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 119 mal gelesen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung....