Friedrichshain: Verkehr

1 Bild

Einschränkungen bis Ende nächsten Jahres zu erwarten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Friedrichshain | am 31.07.2014 | 76 mal gelesen

Friedrichshain. Auf Anwohner, Gewerbetreibende und Verkehrsteilnehmer kommen harte Zeiten zu: In der ersten Septemberwoche beginnen die Bauarbeiten auf der Warschauer Straße. Anderthalb Jahre soll es dauern, bis alles fertig ist.Wurde vor kurzem noch von Sommer 2015 gesprochen, rechnet man nun im Bezirksamt damit, dass die Arbeiten erst im Dezember kommenden Jahres abgeschlossen sein werden. Die Kosten für die Sanierung des...

Noch immer sind nicht alle Parkraumtickets ausgegeben

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.07.2014 | 25 mal gelesen

Friedrichshain. Zunächst die gute Nachricht. Seit der Einführung der Parkraumbewirtschaftung gibt es im südlichen Friedrichshain mehr freie Stellplätze. Dafür gibt es an anderer Stelle massive Probleme.Nämlich bei der Ausgabe der Anwohnervignetten, die auch drei Wochen nach dem Start der Parkraumzonen am 1. Juli noch immer nicht abgeschlossen ist. Rund 12 000 Anträge sind dafür bei den Bürger- und den Ordnungsämtern...

Private Anbieter machen Taxifahrern Konkurrenz

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 09.07.2014 | 95 mal gelesen

Berlin. Die Taxifahrer sind sauer. Onlinedienste bringen private Fahrer und Mitfahrer per App zusammen und schnappen so Kunden weg. Die Konkurrenz verspricht nämlich, günstiger zu sein, bietet aber weder Versicherungsschutz noch offizielle Lizenzen und zahlt keine Steuern.Eine Taxifahrt vom Flughafen Tegel zum Alex kostet je nach Verkehrslage rund 22 Euro. Onlinedienste wie Uber Pop oder Wundercar soll rund 20 Prozent...

1 Bild

Die Warschauer Straße bekommt Fahrradstreifen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.07.2014 | 44 mal gelesen

Friedrichshain. Anfang August soll es mit dem schon länger geplanten Umbau der Warschauer Straße losgehen. Das wird voraussichtlich bis Sommer 2015 dauern.Die Durchgangsstraße wird auch weiter zwei Fahrspuren in jeder Richtung haben. Außerdem erhält sie auf jeder Seite einen durchgehenden Fahrradweg. Wegfallen werden dafür die meisten Parkplätze. Nur noch an der westlichen Seite zwischen Frankfurter Tor und Boxhagener Straße...

Grünphasen an Ampeln sind für Fußgänger häufig sehr kurz

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 28.05.2014 | 222 mal gelesen

Berlin. Wer eine mehrspurige Straße in Berlin zu Fuß überqueren will, schafft das meist nicht innerhalb einer Grünphase. Die Ampeln sind oft zu kurz geschaltet. Das erhöht die Unfallgefahr. Der Fachverband Fußverkehr fordert deshalb Nachbesserungen.Wie lange eine Fußgängerampel auf Grün stehen muss, ist genau festgelegt. Für 1,2 Meter Fußweg gibt es in Berlin eine Sekunde Grün. Berücksichtigt ist bei dieser Regelung...

Das Fernbusgeschäft boomt: Branche fordert zweiten Standort

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 21.05.2014 | 89 mal gelesen

Berlin. Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Funkturm platzt aus allen Nähten. Nun wird über einen zweiten Busbahnhof diskutiert.Von Berlin nach Hamburg oder umgekehrt ab acht Euro, nach München ab 15 Euro oder nach Frankfurt/Main ab 17 Euro – seit der Liberalisierung des Fernbusmarkts boomt das Geschäft der Busunternehmen. Die Verbraucher nutzen die günstigen Angebote gern. 2013 hat sich die Anzahl der Fahrten in...

Unfallforscher fordern höhere Bußgelder für Temposünder

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.05.2014 | 59 mal gelesen

Berlin. Wer auf Berlins Straßen freie Fahrt hat, tritt gern mal ordentlich aufs Gaspedal. Messungen ergaben, dass in vielen verkehrsberuhigten Zonen die Tempolimits nicht eingehalten werden. Unfallforscher fordern bauliche Änderungen und höhere Bußgelder.Hätten die Geschwindigkeitsmessungen, die die Unfallforschung der deutschen Versicherer (UDV) kürzlich in Berlin durchführte, reale Auswirkungen, dann hätte der Staat an den...

Die BVG verbessert ab 27. April ihr Angebot

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 11.04.2014 | 94 mal gelesen

Berlin. Zum Ende der Osterferien, ab 27. April, beginnt die BVG ihr Angebot schrittweise zu verbessern. Fahrgäste können sich im Laufe des Jahres auf mehr als 25 Linien und Linienabschnitten auf einen besseren Bustakt freuen. Allerdings ist er begrenzt auf die Stoßzeiten.Was Berliner schon seit Jahren am eigenen Leib erleben belegen interne Statistiken der BVG. Besonders werktags in den Morgen- und Nachmittagsstunden werden...

1 Bild

Pillauer Straße jetzt korrekt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.04.2014 | 6 mal gelesen

Friedrichshain. Im Februar hatte die Berliner Woche über die falsche Schreibweise auf einem Straßenschild der Pillauer Straße berichtet.Statt wie es richtig gewesen wäre in zwei Worten, stand der Name dort in einem Wort - also "Pillauerstraße". Wie und wann das passiert ist, konnte nicht mehr festgestellt werden. Der Fehler werde natürlich ausgebessert, versprach Tiefbauamtsleiter Helmut Schulz-Herrmann, als er von dem...

Stadtrat plädiert dafür, Knöllchenschreiber zu bewaffnen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.04.2014 | 97 mal gelesen

Berlin. Nur mal schnell zum Bäcker und schon ein Strafzettel fürs Parken ohne Parkschein. Manch einer rastet da schnell mal aus. Mitarbeiter der Ordnungsämter leben nach Ansicht des Pankower Stadtrats Thorsten Kühne (CDU) so gefährlich, dass sie Waffen tragen sollten.Genauer gesagt plädiert Kühne für Schlagstöcke und Reizgas. Im Blick hat er die Knöllchenschreiber, denn sie sind die einzigen, die komplett unbewaffnet ihre...

Verbände starten Mitmach-Kampagne

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 04.04.2014 | 25 mal gelesen

Berlin. An jedem vierten Verkehrsunfall mit Todesfolge war 2013 ein Radfahrer beteiligt. Eine Unfallgefahr für Radfahrer stellen blockierte Radspuren dar. Zwar kostet das Halten auf einem Fahrradstreifen laut Bußgeldkatalog 15 Euro, aber die Durchsetzung dieses Verbots ist bislang ähnlich erfolglos wie die Bekämpfung des Berliner Hundekotproblems. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und der Allgemeine Deutsche...

1 Bild

Kiezspaziergang zeigt Hindernisse im öffentlichen Raum

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.03.2014 | 174 mal gelesen

Friedrichshain. Schon der starke Regen macht Frank Zeise zu schaffen. Denn er weiß nie, welche Unwägbarkeiten ihn bei einer großen Pfütze erwarten. Noch größer ist das Problem, wenn er an manchen Stellen auf den Gehweg kommen will. Oft sind die Bordsteine zu hoch für ihn.Frank Zeise sitzt im Rollstuhl. Aber nicht nur er, sondern auch viele ältere oder gebrechliche Menschen werden im öffentlichen Raum mit zahlreichen Barrieren...

Dem Tiefbauamt Beine gemacht

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 25.03.2014 | 128 mal gelesen

Köpenick. Hedwig U. ist zu 100 Prozent schwerbehindert und für ihre regelmäßigen Arztbesuche dringend auf ein Auto angewiesen. Im November stellte sie bei der Straßenverkehrsbehörde Treptow-Köpenick einen Antrag auf einen Behindertenparkplatz direkt vor ihrer Haustür. Die Straßenverkehrsbehörde genehmigte den Parkplatz und erteilte Anfang Dezember dem Tiefbauamt den Auftrag zur Einrichtung des Behindertenparkplatzes. In...

Alles rund ums Auto an zwei Standorten

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Mitte | am 20.03.2014

Seit rund 25 Jahren wird in beiden Betrieben meisterhaft gearbeitet. Kfz-Meister Frank Stutzke im Gewerbegebiet Marzahner Straße in Hohenschönhausen und seine Söhne, die Kfz-Meister Mattha, in Friedrichshain. Beide Werkstätten sind typenoffen und bieten umfangreiche Serviceleistungen: Bremsendienst, Unfallschadenbeseitigung mit Karosserie- und Lackarbeiten, Reifenservice mit Räderwechsel und Radeinlagerungen sowie...

BVG und S-Bahn schicken mehr Kontrolleure los

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 12.03.2014 | 280 mal gelesen

Berlin. Über eine halbe Million Menschen waren allein 2013 in Berlin ohne Ticket mit Bus und Bahn unterwegs. Nun wollen BVG und S-Bahn mehr Kontrolleure einsetzen. Zudem fordern die Verkehrsminister der Länder ein höheres Bußgeld.Die BVG geht von einem Schaden von jährlich 20 Millionen Euro aus, die durch die sogenannte Beförderungserschleichung entsteht. Trotzdem schätzt Pressesprecher Markus Falkner die Schwarzfahrer-Quote...

Aktion "Ticket teilen" in Bussen und Bahnen gestartet

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 12.02.2014 | 240 mal gelesen

Berlin. Damit Menschen, die wenig Geld haben, trotzdem mit Bahn und Bus fahren können, haben die NaturFreunde Berlin die Aktion "Ticket teilen" ins Leben gerufen. Sie setzen auf die Solidarität von jenen, die sehr viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin unterwegs sind und deshalb eine Monatskarte besitzen. Denn die VBB-Umweltkarte erlaubt es, wochentags ab 20 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen einen...

BVG möchte einen Automatismus bei der Fahrpreiserhöhung

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 02.01.2014 | 145 mal gelesen

Berlin. Die BVG bekommt mehr Geld und will die Fahrpreise trotzdem erhöhen. Erst im August sind die Preise im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gestiegen.Geht es nach BVG und Finanzsenator Ulrich Nußbaum, werden sie das auch weiter tun - regelmäßig jedes Jahr und ohne Ankündigung, gekoppelt an die allgemeine Teuerungsrate. In der Vergangenheit hatten immer mal wieder politische Gründe gegen eine Preiserhöhung gesprochen....

1 Bild

Könnte die Pkw-Maut für Ausländer bei der Sanierung helfen?

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 26.11.2013 | 120 mal gelesen

Berlin. Der Asphalt bröckelt und unzählige Risse zieren die Fahrbahndecken. Obwohl der Winter noch gar nicht begonnen hat, bieten Berlins Straßen vielerorts einen traurigen Anblick. Das Land Berlin stellt deshalb auch für die kommende Saison Gelder aus dem Schlaglochprogramm zur Verfügung. 25 Millionen Euro bekommen die Bezirke zusätzlich als Investitionsmittel für bessere Straßen.Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und...

In Pankow können Bürger Parksünder bald via Handy melden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 05.11.2013 | 329 mal gelesen

Berlin. Das Handy ist immer schnell zur Hand und meist mit einer Fotofunktion ausgestattet. Wer ein Smartphone hat und sich die App „Straßensheriff“ herunterlädt, kann damit ab kommendem Jahr in Pankow Falschparker fotografieren und dem Ordnungsamt melden.Ort und Zeit speichert die App automatisch. Schnell landet das Foto dann bei der Behörde und der Parksünder muss mit einem Strafzettel rechnen. Anfang 2014 soll sie kommen,...

Damit Fußgänger sicherer über die Straße kommen: Senat testet neue Systeme

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 03.10.2013 | 115 mal gelesen

Berlin. Berlin soll fußgängerfreundlicher werden. Deshalb testet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bis 2016 neue Ampelsysteme. An mehreren Kreuzungen wurden neue Ampeln angebracht, erst kürzlich am Fehrbelliner Platz, am Olivaer Platz und an der Ecke Brunnen-, Anklamer Straße. Hier gibt es nun zusätzlich zu Rot und Grün der Fußgängerampel eine Lampe mit einem Zebrastreifen. Sobald die Ampel von einer Farbe...

Verkehrsverbund erhöht Fahrpreise um fast drei Prozent

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 06.08.2013 | 71 mal gelesen

Berlin. Die Hauptstädter nutzen den Nahverkehr fleißig. Von 1000 Berlinern besitzen rein statistisch gesehen auch nur etwa 330 ein Auto. Im Bundesdurchschnitt sind es über 500. Über die Fahrpreiserhöhungen von Bus und Bahn zum 1. August ist trotzdem kaum ein Berliner erfreut. So steigen die Preise im Schnitt um 2,8 Prozent. Der Einzelfahrausweis AB kostet nun 2,60 statt 2,40 Euro. Im Bereich ABC steigt der Preis um zehn Cent...

1 Bild

Soll die Tram in den Westen zurückkehren?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.04.2013 | 996 mal gelesen

Berlin. Bevor die Mauer Berlin zerschnitt, durchzogen Straßenbahngleise die Stadt bis nach Spandau und Steglitz. Heute sind die Westbezirke eine Hochburg der BVG mit Dieselkraft - da rufen Bürger nach der Wiederkehr der "Elektrischen".Wenn Manfred Vormelker in alten Büchern blättert, sind die Bilder schwarz-weiß, doch seine Erinnerungen sind farbig. Straßenbahnen vor der Gedächtniskirche. Straßenbahnen auf der Steglitzer...

1 Bild

Die Stadt ist viel zu laut: Neuer Aktionsplan in Arbeit

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 05.03.2013 | 289 mal gelesen

Berlin. Autos, Busse, Straßenbahnen, dazu viele Baustellen und die Einwohner selbst machen Lärm. Berlin ist so laut, dass es für viele gesundheitsschädlich ist. Tempolimits und Flüsterasphalt helfen bislang nur wenig. Ein neuer Aktionsplan ist in Arbeit.Laut aufstampfend betritt Jürgen Tietz den Besprechungssaal im Rathaus Lichtenberg. Er schaut sich um, sucht sich einen Platz und knallt eine Mappe mit Unterlagen auf den...

3 Bilder

Videoüberwachung soll Verbrechen aufklären

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 26.11.2012 | 806 mal gelesen

Berlin. Mensch oder Maschine? Die Sicherheitskonzepte von S-Bahn und BVG unterscheiden sich stark. Die einen setzen auf Personal, die anderen auf Videokameras. Obwohl die Kriminalitätsrate steigt, fühlen sich viele Berliner im öffentlichen Verkehr dennoch sicher.Murat S. verkauft Kaffee. Viele Becher am Tag. Dazu belegte Brötchen und Streuselschnecken. Seine Kunden sind die Fahrgäste der Berliner U-Bahn. Jeden Tag von 6 bis...