Wer macht mit bei Bürgerjury?

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt dem Bezirk jedes Jahr Sachmittel zur Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit zur Verfügung.

Sie gehen an Menschen und Initiativen, die sich für die Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur engagieren. Die Vergabe der Mittel wird durch eine Bürgerjury unterstützt. Für dieses Gremium werden jetzt interessierte Mitglieder gesucht. Ihre Aufgaben sind unter anderem das Prüfen der Anträge auf Förderfähigkeit, die Abstimmung über die zu vergebenen Summen und, nach Bewilligung, ein stichprobenartiges Überprüfen, wie das Geld eingesetzt wird. Der Umfang der Tätigkeit beträgt zwei bis drei jährliche Treffen, die jeweils etwa zwei bis drei Stunden dauern sollen. Weitere Informationen gibt es bei Katrin Kreisel, Mitarbeiterin im Büro der Bürgermeisterin,  902 98 32 09, E-Mail: katrin.kreisel@ba-fk.berlin.de. Außerdem unter http://asurl.de/139j. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.