Bewerben für die Jugendjury: 14.000 Euro sind im Topf

Friedrichshain-Kreuzberg. Bis zum 18. März nimmt das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro Anträge für die diesjährige Jugendjury entgegen.

Mitmachen können Kinder- und Jugendliche zwischen elf und 21 Jahren, die ein Projekt umsetzen wollen. Dabei soll es um eine Beteiligung dieser Altersgruppe gehen und die soll weiteren Menschen zugute kommen. Etwa, wenn sich eine Gruppe Gedanken über die Gestaltung von Spielplätzen macht oder bei Projekten zu den Themen Demokratie und Jugendrechte, um Beispiele zu nennen.

Das Umsetzen eines Vorschlags kann mit bis zu 1000 Euro unterstützt werden. Insgesamt stehen 14.000 Euro zur Verfügung. Über die Vergabe des Geldes entscheiden wiederum die Bewerber. Denn sie entsenden jeweils einen oder zwei Vertreter in die Jugendjury. Das Gremium wird die Mittel bei einer Sitzung im April verteilen.

Die Projektanträge können unter: www.kjbb-friedrichshain-kreuzberg.deheruntergeladen werden. Sie sind ausgefüllt an mail@kjbb-friedrichshain-kreuzberg.de zurückzuschicken. Auf der Homepage finden sich auch weitere Informationen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.