Familientickets für die Maker Faire Berlin gewinnen

Kreativität, die Staunen macht, erlebt man auf der Maker Faire. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof |

Friedrichshain. Am 3. und 4. Oktober stellen Kreativköpfe, Querdenker und Technikenthusiasten auf der Maker Faire ihre ungewöhnlichen Ideen im Post­bahnhof am Ostbahnhof vor.

Selber Hand anlegen, mit Technik spielen, experimentieren, etwas Neues erfinden: Die Maker Faire ist Abenteuerspielplatz, Community-Treffpunkt und Wissensplattform in einem. Sie will vor allem Kinder und Jugendliche zum lustvollen Umgang mit unterschiedlichen Materialien und Werkzeugen motivieren. Dabei geht es nicht nur um technische und wissenschaftliche Projekte. Maker Faire ist ein Ort für alle Kreativen. Dabei steht das Anfassen und Ausprobieren im Vordergrund.“

Besucher erwartet eine bunte Mischung von Selbermachprojekten. Darunter unter anderem Designer, die ihre leuchtenden Textilien vorstellen; 3D-Druck-Begeisterte, die zeigen, was alles druckbar ist; und Quadrocopter-Piloten, die wagemutige Flugkunststücke präsentieren. Darüber hinaus machen Robotik-Spezialisten Lust auf Programmieren lernen und FabLabs sowie Hackerspaces informieren über ihre Do-it-Yourself-Konzepte. Auch die Themen klassisches Handwerk und Handarbeit, das mittlerweile unter dem Begriff Crafting eine Renaissance erfährt, spielen auf der Maker Faire eine Rolle. my

Geöffnet hat die Maker Faire Berlin am 3. und 4. Oktober jeweils 10 bis 18 Uhr im Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8. Der Eintritt kostet elf, ermäßigt sieben Euro, das Familienticket 20 Euro. Weitere Informationen unter www.make-magazin.de.

Möchten Sie ein Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder) gewinnen?


Unter allen Teilnehmern werden insgesamt fünf Familientickets verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.