Unterricht im Kino: "Intimes" bietet Filmanalyse

Berlin: Kino Intimes |

Friedrichshain. Das Filmtheater "Intimes", Boxhagener Straße 107, bietet seit Kurzem ein Schulkino-Projekt.

Jeden Dienstag und Donnerstag werden im Rahmen des Wochenprogramms um 10 sowie um 13.30 Uhr Filme gezeigt, die sich auch gut für eine Besprechung im Unterricht eignen. Der Eintritt beträgt drei Euro, die Plätze können vorher reserviert werden.

Darüber hinaus können Schulen am Montag, Mittwoch und Freitag spezielle Filme buchen. Welche zur Auswahl stehen, findet sich auf der Website: www.kino-intimes.de/filmkanon.

Zu jedem Werk gibt es Begleitmaterial und bei den Aufführungen ist ein Medienpädagoge anwesend, der Fragen beantwortet. Darüber hinaus werden auch Filmanalyse-Workshops an den Schulen angeboten.

Das Beschäftigen mit Filmen hat die Berliner Schulbehörde inzwischen zu einem Bestandteil des Rahmenlehrplans erklärt. Mit seinen Angeboten möchte das "Intimes" dabei Hilfestellung geben. Es ist auch für weitere Anregungen und Wünsche offen. Sie können ebenso wie Fragen sowie Anmeldungen an Silvia Dudek gerichtet werden. E-Mail: schule@kino-intimes.de. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.