Brennende Autos: Randale rund um die Rigaer Straße

Friedrichshain. Bei einem Einsatz der Polizei in der Rigaer und Liebigstraße ist es dort sowie in der Umgebung am 27. November zu Auseinandersetzungen gekommen.

Die Beamten hatten ab 20 Uhr im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz 91 Personen überprüft und 16 Platzverweise ausgesprochen.

Gegen Mitternacht stießen sie dabei auf einen Mann gegen den ein Haftbefehl vorlag. Bei seiner Festnahme kamen mehrere Menschen aus den umliegenden Kneipen und versuchten ihn zu befreien. Andere zündeten Pyrotechnik auf den Dächern und warfen sie herunter. Zwei Stunden später wurde in den Eldenaer Höfen ein brennender Porsche entdeckt. Die Flammen griffen auch auf einen daneben stehenden Mini Cooper über. Wenig später zündeten vier dunkel gekleidete Männer einen Müllcontainer in der Proskauer Straße an. Einsatzkräfte überprüften kurz darauf in der Samariterstraße vier Männer, auf die die Zeugenbeschreibungen passten. Der Staatsschutz hat mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Landfriedensbruch, Sachbeschädigung durch Feuer und Brandstiftung eingeleitet. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.