Flucht nach Unfall: Polizei sucht Zeugen

Berlin: Eberty-/Ecke Kochhannstraße |

Friedrichshain. Offenbar mit voller Absicht hat am frühen Nachmittag des 21. November ein Autofahrer einen Radfahrer erfasst und sich anschließend entfernt.

Die Tat passierte gegen 12.30 Uhr an der Kreuzung Eberty- und Kochhannstraße. Der Lenker eines roten Mazda soll dort von hinten auf den Zweiradpiloten aufgefahren sein, der an einer roten Ampel stand. Dabei wurde der 42-Jährige zu Boden geschleudert. Danach fuhr ihm der Unbekannte über die Beine.

Nach Angaben von Zeugen hatte es vor dieser Eskalation mehrere Auseinandersetzungen zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern gegeben. Sie begannen an der Conrad-Blenkle-Straße und setzten sich über die Landsberger Allee und Ebertystraße fort. Immer wieder sei das Auto dabei sehr dicht auf den Radfahrer aufgefahren. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise zu dem Mazdafahrer. Diese nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5 in der Golßener Straße 6 unter  46 64 58 18 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.