Nach Überfall geschnappt

Friedrichshain. Kurz nach einem Überfall auf einen Weinhandel in der Warschauer Straße konnte die Polizei am Abend des 2. Dezember den Tatverdächtigen festnehmen. Er wird beschuldigt, gegen 21.15 Uhr die Besitzerin des Geschäfts mit einer Schusswaffe bedroht und Geld verlangt zu haben. Mit der Beute flüchtete er zu Fuß in Richtung Oberbaumbrücke. Zivilbeamte entdeckten den 26-Jährigen wenig später an der Revaler Straße, als er in ein Taxi stieg. Nach kurzer Verfolgung wurde der Wagen an der Skalitzer Straße gestoppt. Der Mann hatte die Beute und eine Schreckschusswaffe bei sich. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.