Polizist schießt auf Frau

Friedrichshain. Bei einem Polizeieinsatz am 8. April wurde eine Frau auf der Stralauer Allee durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten verletzt. Ein Mann hatte die Einsatzkräfte gegen Mittag in die Wohnung der 32-Jährigen alarmiert, weil die Nachbarin gedroht habe, sich umzubringen. Als die Polizisten dort ankamen, habe die Frau mit einer Schusswaffe in der Hand auf dem Sofa gesessen. Statt wie aufgefordert, die Waffe fallen zu lassen, zielte sie damit in Richtung der Beamten. Darauf gab einer von ihnen einen Schuss ab, der die 32-Jährige an Oberschenkel und Arm verletzte. Sie wurde danach in ein Krankenhaus gebracht. Wie in solchen Fällen üblich, hat eine Mordkommission die weiteren Ermittlungen übernommen. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.