Räuber in die Flucht geschlagen

Friedrichshain. Der Betreiber eines Spätkaufs an der Gabriel-Max-Straße hat am frühen Morgen des 12. Dezember vier Räuber vertrieben. Die teilweise maskierten Männer kamen gegen 1.45 Uhr in den Laden und bedrohten ihn mit einer Pistole und einem Messer. Einer von ihnen steckte Zigarettenschachteln ein, seine Komplizen forderten Geld und weitere Rauchware. Der Inhaber ließ sich davon aber nicht abschrecken, sondern erklärte, er würde die Männer kennen. Die wurden durch diese Aussage anscheinend verunsichert und ergriffen die Flucht. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.