Räuber mit Messer

Friedrichshain. Opfer eines Raubversuches wurde am 14. Oktober ein 18-Jähriger am U-Bahnhof Warschauer Straße. Nach seinen Angaben hätten ihn gegen 3 Uhr früh drei Männer zunächst angesprochen und zwei von ihnen danach mit Messern bedroht. Sie forderten Geld. Als er sich geweigert habe, hätte ihm einer der Räuber in den Oberarm gestochen. Dem Verletzten gelang es danach, auf die Straße zu flüchten. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.