Rassist am Ostkreuz

Friedrichshain. Polizeibeamte haben am Abend des 2. Oktober einen 26-Jährigen vorläufig festgenommen. Er soll zuvor am S-Bahnhof Ostkreuz einen Mann rassistisch beleidigt und danach mit einer Flasche attackiert haben. Der Angegriffene wurde dabei leicht am Arm verletzt. Der mutmaßliche Täter entfernte sich, alarmierte Polizisten entdeckten ihn aber in der Nähe. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,4 Promille festgestellt. Während der Untersuchung in der Gefangenensammelstelle hob der Verdächtige den rechten Arm zum Hitlergruß. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung kam der 26-Jährige zunächst auf freien Fuß, gegen ihn ermittelt aber jetzt der Staatsschutz. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.